Viel los beim VdK-Gesundheitstag in Leeheim

Gerhard Schäfer und Erich Koch (hinten) vom Deutschen Diabetiker Bund führten Blutzuckertests durch und gaben Tipps.
 
Beratung und Information gab es auch von Gabriela Enderich am Stand der Hospizgruppe. Sie lud zum Stöbern von ungewöhnlichen Kinderbüchern ein, die die Hemmschwelle vor dem Thema Tod nehmen sollen.
Viele Interessierte aus Leeheim und Umgebung nutzten am vergangenen Samstag (03.09) die Möglichkeit, sich beim Info- und Gesundheitstag in der Sport- und Kulturhalle, ein Bild über die Arbeit des VdK zu machen.
Der VdK ist seit über 60 Jahren tätig in der Betreuung, Beratung und Vertretung der Mitglieder in allen Angelegenheiten des Sozial- und Schwerbehindertenrechts, insbesondere der Versorgung, Fürsorge und Sozialversicherung, er fördert die berufliche und gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Behinderung. Als großer Sozialverband findet er Pfade und Wege durch den Dschungel des Sozialrechts für Jeden, der nicht alleine zu seinem Recht kommt.
Der Ortsverband Leeheim im Landesverband Hessen-Thüringen hat zurzeit rund 280 Mitglieder und bot am Infotag jedem Interessierten und Ratsuchenden viele Möglichkeiten zum Erwerb von Informationen.
Die geselligen Aktivitäten, die Weihnachtsfeier und die jährlichen Tages- und Mehrtagesfahrten, im VdK-Ortsverband Leeheim wurden mit einer großen Bilderschau anschaulich dargestellt und der eine oder andere entdeckte sich selbst auf den Fotos wieder.
Aber es sind vor allem auch die praktischen Aktionen des Gesundheitstages, die von den Besuchern, darunter auch Kreisbeigeordneter Gerald Kummer, Bürgermeister Werner Amend und Erste Stadträtin Erika Zettel, sehr rege genutzt wurden.
Ein namhaftes Versicherungsunternehmen, das in Kooperation mit dem VdK steht, beantwortete ebenso anstehende Fragen und machten auf ihre Arbeit aufmerksam wie die Hospizgruppe, die Stiftung Soziale Gemeinschaft und die Lebenshilfe Kreisvereinigung Groß-Gerau. Beim Praxisteam Lang/Nerger gab es die Möglichkeit, bei einem Lungenfunktionstest zu testen, ob einem manchmal doch die Puste ausgeht.
die Leeheimer Apotheke führte Körperfettanalysen durch und bot gesunde, sehr leckere Säfte zum Probieren an.
Heilpraktikerin Anke Jentsch informierte Interessierte über Ohrakupunktur, Bowen-Therapie, klinische Homöopathie, Phytotherapie, Physiotherapie und weitere klassische Naturheilverfahren, die in ihrer Praxis angeboten werden.
Hörgeräte Klarmann führte Schnell-Hörtests durch und informierte im ausgegebenen Hörtest-Pass darüber, ob alles in Ordnung ist oder Handlungsbedarf besteht.
Neue Anregungen für den nächsten barrierefreien Urlaub gab es vom VdK-Reisedienst.
Bei Augenoptiker „Die Brillenmacher“ konnte man seine Sehkraft überprüfen lassen. Birgit Meusel, mobile medizinische Fußpflegerin, verlagerte an diesem Tag ihren Arbeitsplatz in die Sport- und Kulturhalle und bot Fußpflege und Fußreflexzonenmassage an. Eine Probefahrt mit behindertengerechten Elektromobilen von Wolfgang Hofmann wurde gerne genutzt.
Am Stand des Deutschen Diabetiker Bundes wurden Blutzuckertests durchgeführt.
Sinnvoll war es, den Test durchzuführen, bevor man sich den leiblichen Genüssen des Infotages zuwandte. Diese waren ausreichend vorhanden in Form von leckerer Erbsensuppe mit Würstchen, hausgemachtem Kochkäse oder Hausmacher Wurst. Dicht umlagert war auch wieder das große Kuchenbüfett, das keine Wünsche offen ließ.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.