Afrika Reisen nach wie vor sehr beliebt

Bei den Deutschen stehen Safari Reisen immer noch ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Viele Afrika Reisende kommen auf den Geschmack, wenn sie eine Safari Kenia oder eine andere Safari Reise Afrika hinter sich haben. Das ist nachvollziehbar, denn Afrika ist ein Land mit hundert Gesichtern, ständig wechselnde Landschaften, unterschiedliche Klimazonen und eine Vielfalt an Wildtieren und verschiedenen Pflanzen, die nicht übertroffen werden kann.

Ist Kenia erkundet, und der Kilimanjaro bestiegen, warten viele andere abenteuerliche Safaris, wie zum Beispiel die

• Safari Tansania Sansibar
• Safari Südafrika
• Safari Uganda

und einige andere auf die Safari-Fans. Die Abenteuerlust ist es, die viele Deutsche jedes Jahr nach Afrika führt. Safari Urlaub ist abenteuerlich und vor allem abwechslungsreich, denn keine Safari gleicht der anderen.


Safari Uganda – die etwas andere Safari

Selbstverständlich finden in Uganda auch „normale“ Safaris statt, zum Beispiel im Lake Mburo National Park. Besonders beliebt sind dabei die nächtlichen Pirschfahrten, bei denen Zebras, Warzenschweine, Büffel und viele andere Wildtiere beobachtet werden können. Doch die meisten Safari-Touristen kommen wegen der Gorillas und Schimpansen nach Uganda. Die „nächsten Verwandten“ aus aller nächster Nähe beobachten zu können, ist nicht nur reizvoll, es ist äußerst amüsant den Schimpansen bei ihrem fröhlichen Treiben zuzuschauen. Tief beeindruckend sind die Ausflüge zu den anmutigen Gorillas. Diesen schwarzen Riesen ganz nahe zu sein, ihnen beim Schlafen oder bei der Fellpflege zuzuschauen, ihr Familienleben und ihr Sozialverhalten zu studieren, bei ihnen erleben Menschen bewegende Momente, die sie ein ganzes Leben lang nicht vergessen werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.