Toter Rehbock und Fuchs im Wald: Jagdwilderei?

Wilderei oder vom Hund gerissen? Foto: Gido Heß
Im Reichelsheimer Wald treibt jemand sein Unwesen.
Alles deutet darauf nach dem Fund eines niedergestreckten Rehbocks hin.
Ein paar Wochen vorher wurde an fast gleicher Stelle ein toter Fuchs gefunden.
Leider liegt der Bock nun auch schon ein paar Tage im Wald rum.
Leicht für Spaziergänger oder Kinder zu Sehen, was kein sehr schöner Anblick ist.
War es ein Wilderer?
Haben wildernde Hunde die Tiere gerissen?
In Reichelsheim und Erbach im Odenwald müssen Hunde in der Zeit zwischen dem 01. März und 15. Juni angeleint werden.
Wie wird ein Verstoß gegen den Leinenzwang geahndet?
Gemäß den Regelungen, gilt ein Verstoß gegen die Leinenpflicht bei Hunden, als Ordnungswidrigkeit. Hierbei werden Bußgelder verordnet. Sollten Sie also durch einen Park,Wald oder Wiesen spazieren mit einem nicht angeleinten Hund, in einer Stadt in der für diese Orte Leinenzwang herrscht und es gibt Beschwerden von anderen Personen, dann kann hier ein Bußgeld drohen.
1 Kommentar
4.509
Gido Heß aus Lindenfels | 27.03.2017 | 09:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.