Schuster wird Cheftrainer des SV 98

Dirk Schuster wieder am Bölle Foto: Gido Heß (Archiv)
Dirk Schuster ist ab sofort neuer Cheftrainer des
SV Darmstadt 98.
Der 49-Jährige unterzeichnete bei den Lilien
einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019.
Das Trainerteam wird komplettiert durch die
Co-Trainer Sascha Franz und
Frank Steinmetz.
Athletiktrainer und Spielanalyst
Kai Peter Schmitz sowie Torwarttrainer
Dimo Wache bleiben dem Stab erhalten.
Rüdiger Fritsch: „Dirk Schuster ist ein ausgewiesener Fachmann,
der den Verein, die Strukturen und das Umfeld
bestens kennt. Seine Einstellung und seine konzeptionelle Herangehensweise passen zum SV Darmstadt 98. Er hat uns in den Gesprächen mit seiner klaren Analyse und dem
unbedingten Willen zum Erfolg überzeugt.
Wir sind daher zum eindeutigen Ergebnis gelangt, dass Dirk Schuster und
sein Team in der aktuellen Situation sowie in Bezug auf die zukünftige Ausrichtung die Richtigen für den SV 98 sind.“
Dirk Schuster: „Ich freue mich sehr auf die Aufgabe bei den
Lilien. Den Verein und die Mannschaft habe ich in den
vergangenen anderthalb Jahren natürlich weiterhin verfolgt.
Mein Trainerteam und ich werden ab sofort alles
daransetzen, die große Herausforderung mit harter Arbeit
zu meistern.“
Zwischen dem 28. Dezember 2012 und dem 2. Juni 2016
hatte Schuster bereits in 131 Pflichtspielen als Cheftrainer
des SV 98 auf der Bank gesessen. Zusammen mit Franz,
Steinmetz und Wache feierte er während seiner Zeit bei den
Lilien die Aufstiege in die 2. Bundesliga sowie die
Bundesliga und den Klassenerhalt im deutschen FußballOberhaus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.