Sirigu verlängert beim SV 98

Sandro Sirigu bleibt bei den Lilien. Foto: Gido Heß
Sandro Sirigu hat sich klar zum SV Darmstadt 98 bekannt. Der
28-Jährige verlängerte am Sonntag (2.4.) vorzeitig seinen
Vertrag bis zum Juni 2019 und trägt damit auch über die
kommende Spielzeit hinaus die Lilie auf der Brust.
Sandro Sirigu: „In den fast vier Jahren ist mir dieser Verein
extrem ans Herz gewachsen. Bei den Lilien ist mein Traum in
Erfüllung gegangen, in der Bundesliga spielen zu dürfen. Auch
privat ist Darmstadt meine zweite Heimat geworden. Wegen all
dieser emotionalen Verbindungen ist mir die Entscheidung sehr
leicht gefallen, mich klar zu Darmstadt 98 zu bekennen.“
Cheftrainer Torsten Frings: „Ich bin sehr glücklich, dass er sich
dazu entschieden hat, den Weg mit uns weiterzugehen. Sandro
hat sich zu einer Identifikationsfigur des Vereins entwickelt. Wir
erhoffen uns mit dieser Vertragsverlängerung auch ein Signal an
andere Spieler, sich uns längerfristig anzuschließen.“
Nach seinem Wechsel vom 1. FC Heidenheim zu den Lilien im
Sommer 2013 spielte Sirigu eine wichtige Rolle beim
Durchmarsch in die Bundesliga. In der Drittliga-Saison stand er in
30 Liga-Begegnungen auf dem Platz, außerdem bestritt er beide
Relegationsspiele gegen Arminia Bielefeld. Am BundesligaAufstieg
des SV 98 hatte der gebürtige Ulmer mit 21 ZweitligaPartien
ebenfalls maßgeblichen Anteil.
Nachdem Sirigu in der vergangenen Spielzeit sechsmal für die
Lilien aufgelaufen war, entwickelte er sich in dieser Saison auch
im Oberhaus zur Stammkraft. 2016/17 absolvierte er bislang 24
Bundesliga-Partien, in denen er zwei Tore erzielte und zwei
weitere vorbereitete. Insgesamt ist Sirigu bis dato in 86
Pflichtspielen für den SV 98 aufgelaufen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.