"Zwei ganz spezielle Zeitreisen"

Wann? 20.10.2017 19:00 Uhr bis 22.10.2017 18:00 Uhr

Wo? Rathaus Mainz-Gonsenheim, Pfarrstraße 1, 55124 Mainz DE
Claudia Eckstein-Strehlow: "Kosmos", Ö/L
Mainz: Rathaus Mainz-Gonsenheim | Die zwei Bischofsheimer Künstlerinnen, Claudia Eckstein-Strehlow und Evelyn Hermann-Schreiber unternehmen in ihren Bildern nicht nur weite Reisen, sondern sie tauchen auch in ganz verschiedene zeitliche Dimensionen ein. Ihre Werke sind im Rahmen der ARTIFICIA-Ausstellung zu bewundern.

Eckstein-Strehlow beschäftigt sich schon seit einigen Jahren mit dem Phänomen des Lichtes und der Dunkelheit und hat dazu diverse Bilderserien geschaffen. Die aktuellste Serie nennt sie „Universum“. Sie malt in ihrer speziellen, sehr pastosen Maltechnik mit Ölfarbe das Entstehen und Vergehen der Himmelskörper im Universum. Große, gleißend helle Sterne befinden sich in Gesellschaft mit kleineren Sternen, kosmischen Nebeln und Roten Riesen. Alle zusammen bilden das große kosmische Spektakel.

Die Bildmotive von Hermann-Schreiber sind weitaus irdischer und stammen von vulkanischen Inseln im Atlantik. Die diesjährige Bilderserie basiert auf der interessanten Landschaft der Insel Sao Miguel, die zu den Azoren gehört. Obwohl sich die ehemaligen Vulkankrater heute unter üppiger Vegetation verbergen, kann man den eigentlichen vulkanischen Formenschatz durchaus erahnen. Dies regte die Fantasie der Künstlerin an und sie fragte sich, wie die Landschaft möglicherweise in der aktiven Zeit der Vulkane ausgesehen haben mag. Sie stellt ihre Pastellbilder paarweise zusammen. Auf dem einen Bild zeigt sie den heutigen ruhigen Zustand der Landschaft; auf dem anderen Bild gibt sie dieselbe Landschaft in ihrer turbulenten vulkanischer Entstehungsphase wider.

VERNISSAGE: Fr. 20.Okt.2017, 19 Uhr, Rathaus Mainz-Gonsenheim, Pfarrstraße 1
ÖFFNUNGSZEITEN: Sa.21. Okt. – So. 22. Okt.2017: 13 – 18 Uhr
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.