Der Herbst/Winter Trend 2016

Wenn die Sonne wieder früh untergeht, dichte Wolken aufziehen, der Wind kräftig weht und es Regen gibt, verabschieden sich die letzten warmen Sonnenstrahlen. Wenn es soweit ist, dann heißt es: Sommersachen raus aus dem Schrank und Herbstsachen rein! Denn wenn man an die Herbst/Winterzeit denkt, ist der Gedanke an die Kälte nicht sonderlich schön. Doch wenn es um die Klamotten dieser Jahreszeit geht, kann man gar nicht genügend Gedanken verschwenden. Welche Mode grad im Trend ist und welche Farben Sie tragen sollten, erfahren Sie hier.

Der Poncho darf im Schrank bleiben
Im Gegensatz zum vergangenen Jahr hat sich so einiges in Sachen Mode verändert. Doch einige Ihrer Lieblingsstücke sind auch in diesem Jahr angesagt. Besonders ein Teil hat einen Platz in der ersten Reihe – der Poncho. Er ist sehr bequem und kuschelig und ist ganz leicht an- und auszuziehen. Für die Übergangszeit, in der die Sonne doch noch den einen oder anderen warmen Strahl abgibt, ist der Poncho einfach perfekt und lässt sich super mit verschiedenen Hosen, einer Jeans oder Röcken kombinieren.

Besonders sanfte Töne lassen das Mode-Herz höher schlagen
Vergangenes Jahr waren kräftige Töne und Schwarz ziemlich angesagt. Dieses Jahr hingegen sind es eher die sanften, pudrigen Töne, die uns in Sachen Herbstmode überzeugen. Besonders die Farbe Rosa ist sehr beliebt, da es sie in den unterschiedlichsten Nuancen gibt. Darunter fallen beispielsweise Pink, Beere, Nude oder ein helles Puderrosa Doch damit die Farben allein nicht zu lieblich wirken, können diese Farben mit kräftigen dunkleren Tönen wie Rot oder Braun.

Es geht nicht nur in die Verlängerung
In der Sommerzeit waren noch die Bomberjacken sehr beliebt, doch jetzt sind es eher längere Schnitte, die im Herbst/Winter angesagt sind. Dazu gehören lange Cardigans, lange Mäntel oder Westen. Auch Für Kinder und schwangere Frauen gibt es hier eine große Auswahl an angesagten Trends. Doch es geht nicht nur in die Verlängerung, sondern auch die Breite. Der oversized Look ist weiterhin sehr beliebt und somit fällt auch in der kalten Jahreszeit die Betonung auf Rücken und Ärmel. Hierbei reicht die Auswahl des oversized Looks von Blusen über Tops bis hin zu Pullover. Die Stoffauswahl fällt diese Saison eher auf weiche und leichte Stoffe. Sehr beliebt hierbei sind Strickpullover auch verschiedenen weichen Stoffen.

Accessoires
Im kommenden Herbst lässt sich gut erkennen, dass zum einen der eher sportive und zum anderen ein extravaganter Look Thema ist. Besonders Lederhandtaschen sind sehr angesagt, welche verschieden kombiniert werden. Und noch immer schaffen es die beliebten Loops in die Verkaufsregale, doch dieses Jahr wird auf auffällige Muster eher verzichtet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.