Dem Ruf der Seele folgen

Silke Naun-Bates liest aus ihrem brandneuem Buch am Freitag, 20. Oktober, im Dorfgemeinschaftshaus Steinbuch. Foto: Maik Woell Photoart
Michelstadt: Dorgemeinschaftshaus Steinbuch | Inspiration zur Selbsthilfe – Lesung mit Silke Naun-Bates

Steinbuch. Nach großem Erfolg im Mai dieses Jahres in Reichelsheim gastiert die Autorin Silke Naun-Bates am Freitag, 20. Oktober, ein zweites Mal im Odenwald. Veranstalter der Lesung mit Austausch ist die Selbsthilfegruppe (SHG) „Angst Panik Depression Odenwald“, die Bewirtung mit Speisen und Getränken obliegt der SSG Steinbuch. Veranstaltungsort ist das Dorfgemeinschaftshaus Steinbuch, Einlass ist ab 18 Uhr, die Lesung beginnt um 19 Uhr. Die Kooperation zwischen SHG und SSG Steinbuch ist der Ehrenamtsagentur Odenwaldkreis zu verdanken.

„Was meine Seele ruft“ titelt der Abend, bei dem Silke Naun-Bates ihr brandneues, viertes Buch „Soulpassion. Meine Seele ruft“ vorstellen wird. Die Autorin, die mit acht Jahren beide Beine bei einem Unfall verlor, motiviert, erfrischt, begeistert und beflügelt mit ihrer Lebensfreude und einer Weisheit, die sie sich hart erarbeiten musste: Dem Ruf der Seele bedingungslos zu folgen. Damit zog „Glück, Lebendigkeit, Lebensfreude und wahre Liebe“ in ihr Leben ein, sagt sie selbst. Auch: „Wann immer du Leid erfährst, hast du die Verbindung zu deiner Seele verloren. Bist du in Verbindung mit ihr, wird selbst das schmerzhafteste Erlebnis zu einem Quell tiefer Weisheit und dankbarer Freude.“ Im vierten Buch reift das, was mit dem Erstlingswerk „Mein Weg in die Freiheit“ und dem Folgebuch „Ein Koffer voller Glück“ begann. Ihr drittes Buch „24,5 2/3 Oder: Wie viel Zeit braucht ein Leben“ widmete sie ihrer Schwester, die mit 24 Jahren an schwerer Krankheit starb. Zu ihrem eigenen Leben sagt die Autorin, es sind nicht die fehlenden Beine, die ihre Lebenskrisen ausgemacht haben. Es war die Verzweiflung, die schmerzhaften Abschiede und Trennungen, auch Selbstzweifel, wie bei jedem anderen Menschen auch. Die Mutter von zwei, heute erwachsenen, Kindern war bereits in einigen bekannten TV-Talk-Runden zu Gast. Sie ist bekannt dafür, mit ihrer inspirierenden Lebensfreude buchstäblich anzustecken.

Neben Silke Naun-Bates, die aus ihrem Heimatort Billigheim angereist kommt, wird für fachliche Fragen und einführende Worte Dr. med. Max Ludwig, Leitender Oberarzt und Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie im Erbacher Zentrum für Seelische Gesundheit (ZSG) zur Verfügung stehen. Nach der Lesung steht er, wie die Autorin für einen Austausch zur Verfügung. Für ein akustisches Sahnehäubchen wird Verena Heider an der Harfe sorgen.

Info:
Ort: 64720 Michelstadt/Steinbuch – Krummer Weg 1 „Am Dalles“

Mehr Infos zur Veranstaltung bei Gruppensprecher Werner Niebel, E-Mail kontakt@shg-apd.de, Telefon: 06161/1570, Internet www.shg-apd.de. Zur Autorin im Internet unter www.silkenaunbates.com
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.