21. Herbstbogenturnier in Kleinostheim

Sportlerinnen und Sportler des TV 1861
Michelstadt: TV 1861 Michelstadt |

Michelstädter Jugendmannschaft fährt den Pokal ein

Der vergangene Sonntag, 19. September, war nicht nur ein Renn-Tag bei schönem Herbstwetter für die Formel 1. Auch, wenn ein bekannter deutscher Fahrer sein Rennen aufgrund einer Kollision an diesem Tag beenden musste, so traf für die Michelstädter Bogenschützen folgendes Zitat von Mika Pauli Häkkinnen (finnischer Rennfahrer) voll und ganz zu: „Du gewinnst nie allein. An dem Tag, an dem du was anderes glaubst, fängst du an, zu verlieren.“

Zwölf Sportlerinnen und Sportler des TV 1861 Michelstadt aus der Bogensparte traten beim 21. Herbstbogenturnier in Kleinostheim beim SV Tell an. Oberstes Ziel war beim diesjährigen Turnier, den Wanderpokal der Jugendmannschaften zum dritten Mal in Folge zu gewinnen und endgültig mit nach Michelstadt zu nehmen. Mit insgesamt 1.488 Ringen hat die Jugendmannschaft, bestehend aus Katha-rina Teschke, Lucas Flath und Ilias Zemplin geschafft, dieses Ziel zu erreichen. Dabei hatte Katharina Teschke bei allen drei Mannschaftswertungen von 2015 an mitgeschossen. Lucas Flath verteidigte den Pokal in 2016 und 2017 und hatte dabei wie immer den Hut auf. Für Ilias Zemplin war es ein ge-lungener Einstand in sein erstes Turnier – sowohl in der Einzel- und auch Mannschaftswertung.

Einige Sportler und Sportlerinnen des TV 1861 konnten an diesem Tage wegen den Nachwehen von Geburtstags- und Abi-Jubiläums-Feierlichkeiten nicht teilnehmen. Trotz alledem hat sich wieder ge-zeigt, dass die anderen Vereinsmitglieder über alle Altersklassen hinweg den Verein würdig vertreten haben. Dies spiegelt auch den tollen Gemeinschaftsgeist und Zusammenhalt in und außerhalb der Bogensparte des TV 1861 wieder:

Nachfolgende Einzelergebnisse wurden erzielt:

Herrenklasse – 5. Platz – Philip Weber – 540 Ringe, Schülerklasse A – 2. Platz – Lucas Flath – 575 Ringe, Schülerklasse B – 2. Platz – Katharina Teschke – 396 Ringe, Jugendklasse – 4. Platz – Melanie Weber – 553 Ringe, Juniorenklasse – 3. Platz – Martin Seel – 483 Ringe, Herren Altersklasse – 8. Platz – Arthur Reeg – 441 Ringe, Herrenklasse Blankbogen – 1. Platz – Ralf Ehlert – 613 Ringe, 7. Platz – Matthias Sottong – 490 Ringe, Damenklasse Blankbogen – 4. Platz – Joana Dingeldein – 530 Ringe, 5. Platz – Michaela Flath – 510 Ringe, Blankbogen Schüler – 4. Platz – Ilias Zempelin – 517 Ringe, 5. Platz – Amelia Sottong – 393 Ringe.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.