„Iron Man“ eröffnet die Galerie der Station 32C der Frankfurter Kinderkrebsklinik

Organisation, Sponsoren und Künstler:-) (Foto: Foto Reiner Kolsen)
Modautal: corinna ertl | Iron Man und der 16-jährige Okan Barut eröffneten am 25.4.2016 die diesjährige Fotogalerie der Station 32 der Frankfurter Kinderkrebsklinik. Das diesjährigen Thema der Galerie „Iron Man“!
Begeistert eröffnete mit einer kurzen Ansprache die Galerie Herr Prof. Dr. Peter Bader von der Uniklinik, der den Jungen damals und heute noch behandelt. Es macht Freude ihn wieder so glücklich zu sehen seine Worte: „Du hast wirklich Talent.“
Wie entwickelte sich diese Leidenschaft, frage die anwesende Presse und das war seine Antwort… Iron Man und ich haben eine Gemeinsamkeit. Wir hatten beide eine tödliche Krankheit. Ich wurde nach meinem Rückfall durch eine Spende gerettet und er durch den Reaktor, den er sich in die Brust gesetzt hat.“ Aber nicht nur Okan war von Iron Man hin und weg auch die anderen Kids die sich zur Galerie Eröffnung im Foyer eingefunden hatten waren sprachlos. Von Begeisterung bis hin zu unheimlich waren die Kids wie auch die Erwachsenen beeindruckt. Auch Okans Bildergalerie und seine Erklärungen fanden enormes Interesse und er musste jedes Bild erklären, was ich als Iron Man leihe sehr interessant fand. Auch die Nachgestellten Filmkulissen von Okan waren echte Kunstwerke. Bis die Bilder dann endlich im Kasten waren, war die Vorarbeit die eigentliche Kunst denn Okan stellte mit seinen Figuren Filmszenen nach und Fotografierte diese „unglaublich“! Überrascht waren wir natürlich als wir Lilli unter den Zuschauern sahen, Lilli wurde in Canada an einem Hirntumor operiert an den sich die Deutschen Ärzte nicht trauten.
Vielen Dank der Firma Wanitschek Blechwaren aus Kirchhausen für diese Großzügige Unterstützung ohne diese, wäre es nicht zu diesem Erfolgreichen Tag und den vielen Strahlenden Augen gekommen.
Sie wollen mehr über unser Projekt erfahren? Dann schauen Sie unter www.happy-kids-projekt.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.