Erfahrungsbericht einer Freiwilligen / Nima e.V. Ghana-Hilfe / Abiturientin aus Münster im Einsatz in Ghana

  Hallo, mein Name ist Vivien Danz. Zurzeit bin ich für elf Monate über den Verein Nima e.V. in Ghana. Ich arbeite hier als Lehrerin in der „Günter Frey International School“ und unterrichte Deutsch in den Jahrgangsstufen vier, fünf und sechs.

Schon lange hatte ich das Bedürfnis, nach meiner Schulzeit mal etwas anderes zu sehen. Seit einigen Jahren dachte ich dann, dass ein freiwilliges Auslandsjahr genau das Richtige für mich ist. Dadurch, dass ich aus Münster komme und die Projekte von Nima e.V. schon länger verfolgt hatte, habe ich mich entschlossen, mich bei dem Verein zu bewerben.

Nun bin ich seit drei Monaten hier und mir macht meine Arbeit als Deutschlehrerin sehr viel Spaß! Ich bin von 6.30 Uhr bis 15.00 Uhr in der Schule. Gemeinsam mit einer weiteren Freiwilligen plane und gestalte ich den Unterrichtsstoff selbständig. Zu Beginn war es nicht immer einfach mit dem neuen Schulsystem klar zu kommen, aber mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt. Das Schöne an meiner Arbeit ist, dass wir den Unterricht frei gestalten können und auch auf die Wünsche der Kinder eingehen können.

Wir als Freiwillige fühlen uns durch Nima e.V. bestens aufgehoben und sowohl vom deutschen, als auch vom ghanaischen Team gut betreut. Bevor mein Auslandsjahr begonnen hat, hatten wir bereits ein Vorbereitungsseminar, welches von der Freiwilligen-Koordinatorin Anna Zaaki gemeinsam mit ehemaligen Freiwilligen durchgeführt wurde. So wurden wir auf die neue Kultur und unsere Aufgaben vorbereitet. Diese Woche findet nun ein weiteres Seminar hier in Ghana statt, welches von dem Projekt-Betreuer Amin Zaaki gemeinsam mit Vorstandsmitglied Ulrike Oerter durchgeführt wird, dich sich gerade zu einem Projektbesuch in Ghana befinden.

All denjenigen, die mit dem Gedanken spielen mal in eine neue Kultur reinzuschnuppern und sich dabei ehrenamtlich zu engagieren, kann ich einen Freiwilligendienst mit Nima e.V. wärmstens empfehlen. Nähere Infos hierzu gibt es auf der Vereinshomepage unter: www.nima-ev.de. Interessenten für das Jahr 2015 können gerne ihren Lebenslauf und ihr Motivationsschreiben per E-Mail an info@nima-ev.de senden. Aktuell sucht der Verein Freiwillige für einen Einsatz im Frühjahr 2015, als auch ab September 2015.

Zur Ausschreibungklicken Sie folgenden Link:

FREIWILLIGENDIENST GHANA

Als Freiwillige konnte ich mir bereits nach meinen ersten Monaten mit Nima e.V. ein eigenes Bild von den Projekten vor Ort machen. Der Schwerpunkt von Nima e.V. liegt auf dem Bereich Bildung. Ziel ist es denjenigen den Zugang zur Schule und zu einem Ausbildungsplatz zu ermöglichen, deren Familien sich dies finanziell nicht leisten können. Und hiervon gibt es leider sehr viele in Ghana.

Nima e.V. leistet hier vor Ort eine vorbildliche Arbeit und daher möchte auch ich mich an dem diesjährigen Weihnachtsaufruf von Nima e.V. beteiligen und möchte alle Leserinnen und Leser dazu ermuntern, die Arbeit von Nima e.V. mit einer Weihnachtsspende zu unterstützen.

Geschenk-Idee:

Sie möchten Ihren Liebsten dieses Jahr anstelle eines herkömmlichen Weihnachtsgeschenks eine Spende zu Gunsten der Ghana-Hilfe Nima e.V. schenken? Kein Problem! So einfach geht es:

Teilen Sie Nima e.V. bitte bis zum 15.12. per E-Mail (info@nima-ev.de) den Namen des/der Beschenkten, den Spendenbetrag (Mindestspende 10,- EUR) sowie Ihren Namen und Ihre Anschrift mit. Und nun noch den entsprechenden Betrag auf das unten genannte Spendenkonto überweisen und Ihre Geschenk-Urkunde wird Ihnen in Kürze zugehen.

Im Namen von Nima e.V. danke ich Ihnen vielmals!

Vivien Danz

Kontakt und Informationen:
www.nima-ev.de, info@nima-ev.de und 06071 / 829903-0
Spendenkonto:
Nima e.V., Vereinigte Volksbank Maingau eG, IBAN DE49 5056 1315 0007 4303 70,
BIC GENODE51OBH
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.