Nima e.V. / Musikprojekt für Freiwillige / Kooperation mit "Musiker ohne Grenzen"

Nima e.V. Freiwilliger im Einsatz in Nima/Ghana. Was bisher so nebenher lief, soll zukünftig im Rahmen der Kooperation zwischen der Ghana-Hilfe Nima e.V. und Musiker ohne Grenzen ausgebaut werden.
Wir freuen uns sehr über den Startschuss für die Kooperation mit "Musiker ohne Grenzen".

Nima e.V., unsere Ghana-Hilfe, die sich seit Anfang 2006 für benachteiligte Kinder in Ghana engagiert, wird zukünftig im Rahmen eines Musikprojektes mit dem ebenfalls gemeinnützigen Verein "Musiker ohne Grenzen" zusammenarbeiten.

Musiker ohne Grenzen hat auf Intiative von Markus Baisch ein Musikprojekt in Nima-Accra ins Leben gerufen, welches nun im Rahmen unserer Kooperation weiter ausgebaut werden soll.

Das Motto von Musiker ohne Grenzen lautet: Musik für benachteiligte Kinder und Jugendliche in aller Welt. Auch in Deutschland.

Da wir beide bereits aktiv mit benachtteiligten Kindern in Ghana arbeiten, möchten wir hier mit vereinten Kräften langfristig an dieser Idee arbeiten.

Das Projekt befindet sich noch in den Kinderschuhen und wir sind gespannt, was sich daraus entwickelt. Zur Umsetzung dieses Projektes sind wir nun gemeinsam auf der Suche nach Freiwilligen, die sich gerne in Ghana musikalisch engagieren möchten.

Interessenten gelangen über folgenden Link zu unserer aktuellen Ausschreibung: Freiwilligendienst Ghana

Angedacht sind die Gründung eines Chors, als auch die Erteilung von Musikunterricht und Gründung eines Kinder- und Jugendorchesters.
Einige Instrumente sind bereits vor Ort und werden in der Schule gelagert, in der aktuell auch der Musikunterricht stattfindet.

Interessenten können sich jederzeit unter info@nima-ev.de bei uns melden und ihren Lebenslauf sowie Motivationsschreiben elektronisch übermitteln.

Nähere Infos zu "Musiker ohne Grenzen" gibt es unter: Musiker ohne Grenzen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.