Durch die Weinberge Niersteins mit dem Nauheimer Sozialverband VdK

Beginn der Kutschfahrt am Niersteiner Bahnhof
Mit der Bundesbahn fuhr eine große Gruppe der Reisefreunde über Mainz nach Nierstein. Dort wurden die Nauheimer mit 4 Wagen abgeholt und es ging gleich in die Weinberge bei einem guten Gläschen Wein. Natürlich gab es auch Wasser und Saft. In dem einen Wagen wurde etwas mehr Wasser getrunken, dafür in einem anderen etwas mehr Wein. Der Austausch ging vortrefflich!
Bei Sonnenschein und guter Laune wurde dann der Aussichtspunkt oberhalb der Weinberge mit Sicht auf den Rhein angesteuert. Es waren bereits zwei große Gruppen anwesend, so dass die Nauheimer Weck und Worscht auf den eigenen Wagen gegessen haben. Auf der Aussichtsplattform waren neben den Nauheimern ein Gospelchor und eine Gruppe mit Ziehharmonika anwesend, so dass am Platz noch Gesangsdarbietungen erlebt werden konnten.
Insgesamt dauerte die Kutschfahrt über 2 ½ Stunden. Unterwegs begegnete man noch einigen anderen Gruppen. Auf Nachfrage konnte man erfahren, dass allein in Nierstein ca. 60 Wagen vorhanden sind, die an manchen Tagen alle im Einsatz sind.
Bevor die Rückreise angetreten wurde, trafen sich alle Teilnehmer im Winzerhaus.
Über Mainz sollte wieder die Rückreise erfolgen. Erstes Handicap war dann der verlegte Bahnsteig, Am Niersteiner Bahnhof wird gebaut. In Mainz gab es dann ein weiteres Problem- der Zug kam nicht. Es gab aber auch keine Anzeige zu einer Verspätung des Zuges nach Nauheim, bzw. Darmstadt. Kurz entschlossen wurde dann der mit einstündiger Verspätung eingelaufene Zug Richtung Hanau bestiegen. In Rüsselsheim wollte man dann mit dem Bus weiter fahren. Aber dort musste man feststellen, dass nur im 2 Stundentakt der Bus nach Nauheim fährt. Deshalb wurden Verwandte, Freunde und Bekannte angerufen, um die kurze letzte Strecke zu bewältigen. Als die Vorsitzende und ein Vorstandskollege mit ihren Autos noch einmal an die Bushaltestelle anfuhren waren alle Mitfahrer schon abgeholt.
Ein schöner, ein aufregender Tag war zu Ende.
Weitere Bilder findet man auf unserer Homepage unter www.vdk.de/ov-nauheim
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.