Kräppelkaffee beim Sozialverband VdK Nauheim

Die Orden mit Worscht und Woi
Statt des üblichen Frauenkaffees gab es am 1. Dienstag im Februar einen Kräppelkaffee mit gemischtem Publikum und vielen Vorträgen im Cafe Stelzer. Wie im Vorjahr begleitete Helga Gafke den Nachmittag musikalisch mit ihrem Akkordeon. Josef Merkendörfer startete den Vortragsreigen. Monika Zentgraf aus Trebur folgte mit einer Büttenrede als "letzte Jungfrau". Josef Merkendörfer und Monika Zentgraf folgten mit ihrem Vortrag als "Putzmann und Putzfrau". Als weiterer Büttenredner folgte Marga Schmidt als "Zensi".
Die Vorsitzende Brigitte Breckheimer führte durch den Büttenreigen und gab selbst einige Witze zum Besten. Zwischendurch wurde geschunkelt und gesungen.
Vorbereitet und begleitet wurde der närrische Nachmittag von Ellen Wohlfart und der Vorsitzenden. Alle Büttenredner und Akteure erhielten einen Rotwein mit Worscht und einem selbstgebastelten Orden, der liebevoll von Ellen gebastelt wurde.
So ist die Fastnacht auch beim Nauheimer VdK angekommen – „Helau“ und vielen Dank an alle Mitwirkenden!
Weitere Bilder sind unter www.vdk.de/ov-nauheim anzusehen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.