„Räuber“ im DRK Heim Nauheim

Nauheim: DRK OV Nauheim | Die Kinder der Vorschulgruppe „Wilde Räuber“ von der Kindertagesstätte Ochsengrund
besuchten am 28.01.15 das DRK Heim in Nauheim. Das Thema Krankenwagen
war Wunsch der Gruppe und die stellvertretende KiTa - Leitung Frau Döring sprach mit den Mitgliedern des DRK diesen Termin ab.
Als erstes Highlight wurden um 09:00 die „Wilden Räuber“ in der KiTa von den Helfern in DRK Einsatzkleidung in DRK Mannschaftsbussen abgeholt und zum DRK Stützpunkt gefahren.
Wie spannend es in beim DRK zugeht und wie interessant die Arbeit sein kann, erfuhren die Kinder an diesem Projekttag. Die ehrenamtlichen Helfer des DRK zeigten neben dem Krankenwagen ebenso das Anlegen von einem Fingerkuppenverband, welches die Kinder auch gleich selbst unter fachmännischer Anleitung üben konnten.
Sie erfuhren auch welche Nummer man anruft um einen Krankenwagen anzufordern und welche 5 Fragewörter wichtig sind.
Die Kinder waren mit viel Spaß bei der Sache und hatten sogar die Möglichkeit einige der Geräte kennenzulernen. Einige Freiwillige konnten dabei sogar ihr eigenes Herz am Monitor betrachten oder es sich auf der Krankentrage bequem machen.

Die Gruppe von 27 „wilden Räubern“ sowie 4 Erzieherinnen zeigten sich von dem Projekttag begeistert und nach einem abschließenden Foto vor den Fahrzeugen des DRK endete die Führung und die Kinder wurden wieder zur Kita zurück gebracht.

Die Kinder ab 6 Jahren, dürfen bereits am Jugendrotkreuz teilnehmen, Gruppenstunde für 6 bis 12-jährige ist freitags ab 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr, danach sind die älteren bis 20:00 Uhr dran. Wer Interesse daran hat einfach mal freitags im DRK Heim vorbeischauen. Jeder ist gern gesehen.

Verfasser: Hermann Buchal
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.