Sozialverband VdK Ortsverband Nauheim: Fahrt der Stammtischgruppe zur Edekazentrale

Bild von Frau Schäfer- Edekazentrale Rheinstetten
Besuch der Edekazentrale Südwest in Rheinstetten mit der Stammtischgruppe des Nauheimer VdK
Nach einer Einladung von Ludwig Boßler- Eigentümer der Fa. Edeka Nauheim- haben 30 Mitglieder der Stammtischgruppe des Nauheimer Sozialverbandes VdK die Edekazentrale Südwest Fleisch GmbH in Rheinstetten besucht. Leider konnte uns Herr Ludwig Boßler nicht begleiten, aber Herr Germershausen vertrat ihn vorbildlich.
Rheinstetten liegt in der Nähe von Karlsruhe. Bei Ankunft mit dem Bus staunten die Nauheimer schon über die riesige Anlage. Frau Schäfer, zuständig für das Marketing, begrüßte die Nauheimer herzlich und begleitete die Besucher über 1 ½ Stunden durch den Betrieb. Da spezielle Hygienevorschriften und Arbeitssicherungsrichtlinien einzuhalten waren, mussten die Gäste und Begleiter Taschen usw. abgeben und sich entsprechend einkleiden. Es war angesagt, dass man sich einige Zeit in 2° kalten Betriebsräumen aufhält und weite Wege zu überbrücken sind. Fotos waren im laufenden Betrieb untersagt.
Von Edeka Südwest Fleisch werden 1.250 Edeka- Märkte beliefert. Natürlich auch der Markt in Nauheim. Über 1.200 Mitarbeiter und über 50 Azubis arbeiten in Rheinstetten. Die Stammtischgruppe sah ein modernes Produktions- und Logistikzentrum. Auf 40.500 Quadratmeter - davon 38.500 Quadratmeter gekühlt – wird täglich Rind- und Schweinefleisch zerlegt und Wurst produziert. Am Tag werden 5.000 halbe Schweine und 200 Rinderviertel verarbeitet. Die Nauheimer konnten sich von der Verarbeitung im Drei- Schicht- Betrieb direkt in den Hallen informieren, wo das Fleisch zerlegt wird. Die Wurstverarbeitung konnte hinter Fenstern beobachtet werden. Weiterhin hatten alle die Möglichkeit sich über den Verlauf der Ware zu informieren. Modernste Fördertechnik wird eingesetzt, um die Ware kommissioniert an die Geschäfte zu bringen. Heute bestellt – morgen wird geliefert, das ist die Devise.
Im Anschluss an den Besucherrundgang gab es dann für die Teilnehmer „badische Würstchen“ mit Brötchen und Getränken. Es war ein beeindruckender Tag. Die „Nauheimer VdK Gesellschaft“ bedankt sich bei Herrn Ludwig Boßler dafür herzlichst..
Weitere Bilder findet man auf der VdK Homepage unter www.vdk.de/ov-nauheim
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.