Jahreshauptversammlung des Sozialverbandes VdK Nauheim

die JHV war sehr gut besucht
 
Dieter Sturm wurde für 10 Jahre Mitgliedschaft geehrt.
In diesem Jahr konnte die Vorsitzende Frau Brigitte Breckheimer 62 Mitglieder und Freunde zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des Ortsverbands Nauheim des Sozialverbands VdK Hessen-Thüringen bei anschließendem Kaffee und Kuchen im Cafe Stelzer begrüßen. Besonders begrüßt wurde der VdK Kreisvorsitzende Wolfgang Wollny, der unserer Einladung gefolgt ist. Damit konnte er den Mitgliedern einmal vorgestellt werden. Ihm wurde für die gute Zusammenarbeit gedankt. Er ging in seiner Ansprache auf die gute Sozialarbeit des VdK bundesweit ein und verwies darauf, dass die Ortsverbandsarbeit die Grundlage dessen sei. Dass wir in Nauheim außerordentlich gute Arbeit tätigen würden die Mitgliederzahlen belegen. In 2006 hatte der Nauheimer VdK 160 Mitglieder. Zum 31.12.2011 waren es 329.
Nach der Rede unseres Kreisvorsitzenden wurde den Verstorbenen durch eine Schweigeminute gedacht.
Nachdem die Beschlussfähigkeit festgestellt wurde, kam man zu den Ehrungen:
Für 10 Jahre Mitgliedschaft wurde unser Vorstandskollege Dieter Sturm geehrt.
Zu den Berichten:
Die Vorsitzende berichtete vom 20. ordentlichen Landesverbandstag. Die herausragenden Punkte dort waren u.a. die Bekämpfung der Altersarmut, Erarbeitung eines sozialpolitischen Forderungskatalogs und von Handlungsvorschlägen zur Barrierefreiheit.
Im Zentrum der sozialpolitischen Aktivitäten stand in 2011 das Thema „Pflege“.
Frau Breckheimer bedankte sich zum Schluss ihrer Rede bei allen Vorstandsmitgliedern für die gute Zusammenarbeit.
Im Rahmen der Veranstaltung gab es noch einmal einen Rückblick auf die in 2011 durchgeführten Veranstaltungen. ( Siehe unter www.vdk.de/ov-nauheim.)
Bis auf ein Vorstandsmitglied haben alle an den Grundlagenseminaren teilgenommen.
6 Fortbildungen der Vorstandsmitglieder in Bad Salzhausen wurden angesprochen.
Die monatl. Sprechstunden sind am 1. u. 3. Donnerstag im Monat in der Sozialstation von Dieter Kappes betreut. Dabei waren über 130 ausführliche Beratungen zu bewältigen.
Die steigende Präsenz und die gestiegenen Beratungsgesuche müssen in sehr beengten Räumlichkeiten durchgeführt werden. Hier wurde an die Mitglieder der Parteien appelliert Abhilfe zu schaffen. Eingeladen waren alle Parteivorsitzenden. Leider ist nur Frau Elke Weidlich von der FDP (Mitglied im VdK) unserer Einladung gefolgt. Bürgermeister Herr Jan Fischer, Herr Jörg Splitt (SPD) und Herr Michael Wagner-Straub (Grüne) hatten sich entschuldigt, da sie wegen anderer terminlichen Verpflichtungen nicht an unserer JHV teilnehmen konnten.
Unsere Kaffeenachmittage sind an den 1. Dienstagen im Monat – geleitet von unserer Vertreterin der Frauen Melitta Bootz. Weiterhin wurden alle Geburtstagskinder ab 70, 75, 80 etc. Jahre und Kranke besucht. Bernd Kuhlmann berichtete von den Aktivitäten der Junioren.
Der Kassenbericht und der Bericht zu der Mitgliederbetreuung wurde von Dieter Roski abgegeben. Im letzten Jahr hatten wir 72 Neuzugänge, davon sind 8 Mitglieder zum 1.1.2012 eingetreten. Zur Zeit haben wir 339 Mitglieder.
Dieter Sturm berichtete von 13 Vorstandssitzungen. Es wurde darauf hingewiesen, dass Protokolle und Kassenbücher jederzeit eingesehen werden können. Herrn Ralph Hurlin wurde für seine großzügige Spende gedankt. Unser Dank gilt auch den weiteren Spendern.
Nach dem Bericht der Revisoren, die die Kasse als einwandfrei erklärten, erfolgte die Aussprache und der Vorstand wurde entlastet.
In einer Nachwahl wurde Frau Silvia Rotzal als 2. stellv. Vorsitzende gewählt. Sie wurde schon im vergangenen und auch im neuen Jahr intensiv geschult, damit sie zukünftig das Beraterteam verstärken kann. Am 2. April ist sie als Referentin zu unserer Info- Veranstaltung „Vorsorgevollmacht, Patienten- und Betreuungsverfügung“ erstmals öffentlich zu hören.
Anträge waren keine eingegangen.
Ausblick auf das lfd. Jahr- Siehe ebenfalls unter www.vdk.de/ov-nauheim. Eine Auflistung der Veranstaltungen ist den Mitgliedern außerdem mit der Einladung zugestellt worden.
Eine sehr harmonische Jahreshauptversammlung fand ihren Abschluss. Frau Breckheimer bedankte sich bei allen Teilnehmern dieser JHV mit der Bitte den VdK weiterhin zu unterstützen und ihm treu zu bleiben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.