Sozialverband VdK Nauheim beim Hessentag in Bensheim

Warten auf den Bus nach Bensheim

Besuch des Hessentags in Bensheim am Samstag, den 14.6.2014

Mehr als 5.000 Teilnehmer des Sozialverbandes VdK Hessen-Thüringen waren zu der traditionellen Hessentags-Großkundgebung auf dem 54. Landesfest in Bensheim gekommen.

Auch 33 Nauheimer waren dabei.

Der VdK-Landesvorsitzende Karl-Winfried Seif und der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier sprachen u.a. im großen Festzelt als Hauptredner zu den Anwesenden.
Für den VdK ist die Sicherstellung einer menschenwürdigen Pflege eine der drängendsten Aufgaben der kommenden Jahre. In Hessen werden im Jahr 2035 voraussichtlich mehr als 270.000 Menschen pflegebedürftig sein, fast 40 Prozent mehr als 2011. „Um die vielleicht größte soziale Zeitbombe in unserem Bundesland zu entschärfen, brauchen wir bei der Pflege ein über alle Parteigrenzen hinweg abgestimmtes Vorgehen“, so der VdK-Landesvorsitzende Karl-Winfried Seif. Für diesen „Aktionsplan Pflege 2035“ müssten alle, die im Bereich Pflege Verantwortung tragen, mit der Politik an einen Tisch: die Vertreter der pflegenden Angehörigen, die Wohlfahrtsverbände, Vertreter der ambulanten Pflegedienste, der Pflegekräfte und der Pflegeschulen.
Neben den beiden Hauptrednern waren auch führende Politiker aller im Hessischen Landtag vertretenen Parteien da, um zu den Anwesenden zu sprechen.
Vom Hessentag sind Bilder der Nauheimer VdK´ler unter www.vdk/ov-nauheim anzusehen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.