Vortrag über Altersrenten beim Sozialverband VdK Nauheim

Frau Susann Machholdt aus Heppenheim - Referentin der Rentenversicherung

Susann Machholdt , Mitarbeiterin der Deutschen Rentenversicherung, referierte über das Thema „Altersrenten- Wer, was, wann, wieviel“ Ende Nov. 2015 in der Gaststätte Culinarium.


Leider war das angesprochene jüngere Klientel an diesem Abend nicht zur dem Vortrag gekommen.
Frau Machholdt gab zum Anfang einen Überblick über die verschiedensten Renten, Voraussetzungen zum Rentenanspruch und dem Beginn der Renten. Sie erklärte die vom Rentenversicherungsträger ausgestellten Renteninformationsblätter, die zwecks Kontenklärung den Versicherten zugesandt werden. Hier sollte darauf geachtet werden, dass Jeder einen durchgehenden Versicherungsverlauf haben sollte. Kindererziehungszeiten, Arbeitslosigkeit etc. zählen zu den Berücksichtigungs- und Anrechnungszeiten, obwohl man keine oder wenig Beiträge zahlt. Zu den Mütterrenten wurde informiert.
Alle Fragen und Antworten können nicht aufgezählt werden, die während des Abends besprochen wurden. Frau Susann Machholdt war eine kompetente Ansprechpartnerin.
Es steht aber fest, dass gerade jüngere Menschen Vorsorge fürs Alter treffen sollten. Ist man kurz vor Rentenbeginn lassen sich Fehler selten ausbügeln.
Rentenberatungen sind wichtig.
Die Deutsche Rentenversicherung Hessen kann in 60596 Frankfurt, Städelstr. 28 – Tel. 069 6052 0 kontaktiert werden.
Beim Kreisverband VdK besteht die Möglichkeit zur Rentenberatung an den 1. Dienstagen jeden Monats in der Kreisgeschäftsstelle in 64521 Groß Gerau, Gernsheimerstr. 8 von 9 bis 12 Uhr.
Wir danken der Referentin herzlichst, dass sie auch in diesem Jahr wieder von Heppenheim nach Nauheim gekommen ist, um beim Sozialverband VdK zu informieren.
Besuchen Sie auch die Homepage vom VdK Ortsverband Nauheim unter www.vdk.de/ov-nauheim
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.