Vortrag über Rentenbesteuerung beim VdK Nauheim

die Referentinnen stehend: links Frau Kowalski, rechts Frau Umbach
Auf Einladung des VdK Nauheim referierten die Mitarbeiterinnen des Finanzamts Groß Gerau Frau Vera Umbach und Frau Karin Kowalski unterstützt von dem Sachgebietsleiter Herr Kiel Mitte März in der Gaststätte Culinarium über das Thema Rentenbesteuerung.
Über 70 Personen wollten an diesem Abend aufgeklärt werden. Anschaulich mit Hilfe einer Power Point Präsentation und mit vielen Unterlagen haben die Referentinnen die verschiedensten Beispiele zu Renteneinkünften erläutert. Durch in Kraft treten des Alterseinkünftegesetzes beträgt ab 2005 der steuerpflichtige Rentenanteil 50% aus Renten der gesetzlichen Rentenversicherung. Bereits in 2006 beträgt der Besteuerungsanteil 52% und erhöht sich bis 2020 in jedem weiteren Jahr um 2%, danach bis zum Jahr 2040 in Schritten von 1 %, bis dann 100% erreicht sind. Dieser zu Rentenanfang festgestellte Prozentsatz ist dann für die Zukunft maßgebend.
Daneben wurde auch über die Behandlung der Betriebsrenten, Direktversicherungen, Pensionsfonds etc. gesprochen.
Weiter wurde das Ausfüllen der umfangreichen Anlagen zur Einkommensteuererklärung anhand von Beispielen durchgeführt. Die Anlage R (für Rentner), die Anlage N (für Arbeitnehmer, Betriebsrenten etc.), die Anlage KAP (für Zinseinkünfte) usw. wurden dazu herangezogen.
Selbst das Ausfüllen einer NV(Nichtveranlagungs)-Erklärung wurde vorgenommen. Die daraus resultierende NV-Bescheinigung kann dann z. B. dem Kreditinstitut vorgelegt werden, damit von den Zinseinkünften keine Steuer abgezogen wird. Sparer-Pauschbeträge und Werbungskosten wurden erklärt.
Die Mitarbeiterinnen des Finanzamts haben auch aufgezeigt durch welche Sonderausgaben, Werbungskosten, außergewöhnliche Belastungen, Behindertenfreibeträgen etc. das zu versteuernde Einkommen gemindert werden kann.
An diesem Abend wurden von den Referentinnen und Herrn Kiel viele Fragen beantwortet. Die interessierten Zuhörer gaben am Ende einstimmig an, dass sich der Besuch mehr als gelohnt hätte.
Die Referentinnen haben nach einem über 2 ½ stündigen Vortrag sehr zur Aufklärung der meist älteren Besucher beigetragen. Der Vorstand des VdK Nauheim bedankt sich bei den Vortragenden und auch bei der Vorsteherin des Finanzamts Groß Gerau Frau Foß, die erst durch ihre Zustimmung den Abend möglich gemacht hat.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.