Erster eigener Pkw: Abiturienten mögen vor allem Audi

(Foto: Quelle: pixabay.com)
Mehr als ein Drittel der Abiturienten besitzt einen eigenen Pkw. Der Rest möchte möglichst bald nachlegen, zumal die Vorstellungen hinsichtlich des ersten Autos sehr klar sind. Audi gilt unter den jungen Menschen als die beliebteste Pkw-Marke.

Während viele Schüler auf den langersehnten Beginn der Sommerferien warten und bis dahin noch mehrere Klassenarbeiten meistern müssen, haben mehr als 350.000 junge Menschen ihre schulische Karriere mit Erlangung der Hochschulreife erfolgreich beendet. Viele der Abiturienten blicken mit Zuversicht in die Zukunft: Im Vergleich zu früheren Generationen geht es ihnen richtig gut. Denn immerhin besitzen 38 Prozent der jungen Generation im Alter von 18 bis 20 Jahren mit Hochschulreife einen eigenen Pkw. Diese Zahlen gehen aus einer aktuellen Studie hervor, die von Autoscout24 in Auftrag gegeben wurde. Die Autobörse wollte herausfinden, wie es um die Mobilität der jungen Menschen bestellt ist und welche Anforderungen sie stellen. Im Rahmen der Studie wurden insgesamt 500 Personen befragt.

Der Führerschein ist ein Muss

Die Umfrage brachte zum Vorschein, dass 88 Prozent der Teilnehmer bereits einen Pkw-Führerschein besitzen. Weitere elf Prozent haben das Ziel, ihren Führerschein in absehbarer Zeit zu machen. Lediglich ein Prozent spricht sich hiergegen aus.

Wie bereits erwähnt wurde, besitzt mehr als ein Drittel der Befragten schon einen eigenen Pkw. Der Großteil der anderen wünscht sich wiederum ein eigenes Auto: 32 Prozent der Befragungsteilnehmer gaben an, dass sie einen eigenen Pkw besitzen möchten. Lediglich der Wunsch des Reisens ist mit 39 Prozent etwas stärker ausgeprägt. Obwohl 68 Prozent der Abiturienten noch nicht im Besitz eines eigenen Autos sind, bleiben sie aber trotzdem mobil. Insgesamt 34 Prozent der Teilnehmer gab an, dass eine gelegentliche Nutzung des elterlichen Pkws erfolgt.

Klare Vorstellungen zum Wunschauto

Die frisch gebackenen Abiturienten wissen genau, welches Auto sie am liebsten besitzen würden – es liegen klare Vorstellungen hinsichtlich Marke und Art des Fahrzeugs vor. Weiterhin sind auch schon in diesem Alter klare Käufertypen festzustellen, denn Männer legen vor allem Wert auf Status und können sich unter anderem für Limousinen sehr begeistern. Die jungen Frauen denken eher pragmatisch, immerhin würden 39 Prozent einen Kleinwagen kaufen.

Mehr Einigkeit besteht hinsichtlich der favorisierten Automarke. Hier landet Audi auf dem ersten Platz, 24 Prozent der Männer und 22 Prozent der Frauen würden am liebsten einen Pkw des Ingolstädter Autoherstellers besitzen. Im Anschluss folgt Volkswagen, die Marke kommt bei den Männern auf 18 Prozent und bei den Frauen auf 25 Prozent. Platz drei belegt BMW mit 24 Prozent bei den Männern und 13 Prozent bei den Frauen. Die bevorzugte Pkw-Farbe ist übrigens Schwarz. 47 Prozent legten sich auf diese Farbe fest, mit deutlichem Abstand folgen Weiß (16 Prozent) und Blau (12 Prozent)

Geteilte Meinungen zu neuen Formen der Mobilität

Gegenüber neuen Technologien zeigen sich die jungen Menschen übrigens besonders aufgeschlossen. Während große Teile der Bevölkerung hinsichtlich der Elektromobilität sehr skeptisch eingestellt sind, können sich 62 Prozent der Abiturienten die Nutzung eines Elektroautos vorstellen.

Ein vollkommen anderes Bild zeichnet sich wiederum beim Trendthema Carsharing ab. Hier ist das Interesse überraschend schwach ausgeprägt. Lediglich ein Prozent der Befragten kann sich vorstellen, am Carsharing teilzunehmen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.