HEIMSPIEL DERBY: MSG Bieberau/Modau II gegen MSG Odenwald

Der Gegner wurde mit dem nötigen Respekt empfangen. Schließlich erkämpfte sich dieser noch am Wochenende zuvor gegen den Tabellendritten Kleinwallstadt einen Sieg in letzter Sekunde. Hier war also Vorsicht geboten. Von Beginn an musste daher den Gästen vermittelt werden, dass an diesem Wochenende nicht der erneute Überraschungscoup gelingen wird. Durch eine sehr engagierte Abwehrleistung mit dem gut funktionierenden Innenblock Trautmann/Paul wurde der bullige Kreisläufer der MSG Odenwald fast gänzlich ausgeschaltet und so der Rückraum immer wieder zu überhasteten Würfen gezwungen. Eine ebenfalls konzentrierte und abschlussorientierte Angriffleistung sowie die gute Deckungsarbeit ließ unsere Mannschaft mit einem deutlichen 20:10 Vorsprung in die erste Halbzeit gehen. Mit Beginn der zweiten Halbzeit bis in die 40. Spielminute konnten wir an die gute erste Halbzeit anknüpfen. Zu diesem Zeitpunkt war bereits der Siegeswille der Gäste gebrochen. Im Verlauf der restlichen 20 Minuten schlichen sich Unkonzentriertheiten ein, die aber dem Ausgang des Spiels keine Überraschung mehr bescheren sollten. Nach 60 Minuten hieß der verdiente Sieger MSG Bieberau/Modau mit den an diesem Tage hervorzuhebenden Akteuren Andreas Wolf (8) als Lenker und Vollstrecker im Angriff, Sven Trautmann (6) als Abwehrchef und Mann für die wichtigen Tore sowie Nick Geiß im Tor der nach der Verletzung von Fabian Ruhl das in ihn gesetzte Vertrauen mit guten und konstanten Torhüterleistungen zurückzahlt, und somit einen wichtigen Beitrag zum Erfolg der Mannschaft beisteuert.
Am nächsten Wochenende geht es zur nächsten MSG und zwar die aus Groß-Zimmern. Auch hier ist wieder Vorsicht geboten da auch unser nächster Gegner mit überraschenden Ergebnissen in den letzten Wochen auf sich Aufmerksam machen konnte.
Weitere Torschützen: Max Wagner (6), Peter Grimm (6),Nils Metzen (4), Philipp Wagner (3), Julian Reinheimer (3), Florian Riebel (3), Sebastian Paul (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.