Darmstadt mobil - Große Mobilitätsausstellung mit zahlreichen Ausstellern!

Oldtimerausstellung (Foto: Stadt Darmstadt)
 
Fahrradflohmarkt (Foto: Stadt Darmstadt)
Am Samstag den 28. und Sonntag den 29. März von 11 bis 18 Uhr gibt es in der Darmstädter Innenstadt vieles zu sehen - wie: Carsharing, ÖPNV-Ausbau, E-Bikes, Hybrid- und Elektroautos. Neben den verschiedenen Infoständen zu den Themen Fußverkehr,Carsharing und Öffentlichem Personennahverkehr (ÖPNV) findet im CityCarree wieder eine Fahrradausstellung statt. Pünktlich zum Start in die Fahrradsaison präsentieren Darmstädter Fahrradhändler die neuesten Modelle.

Neben der Beratung und dem Verkauf können die Räder auch Probe gefahren werden. An den Ständen der Autohändler sind die Modelle aller bekannten Marken zu finden. Hier können sich die Besucher der Innenstadt über die neuesten Trends informieren, Probe sitzen und sich beraten lassen. Für das leibliche Wohl ist an diesem Wochenende ebenfalls gesorgt: Die Darmstädter Innenstadt lädt mit vielen Imbiss- und Süßwarenständen zum Schlemmern und Genießen ein.

Attraktives Programm für die ganze Familie
Bei „Darmstadt Mobil“ dreht sich alles um das Thema Mobilität – auch beim Rahmenprogramm. So können die Besucher im Segway-Parcours der Firma Mover auf dem Marktplatz das „elektrisch angetriebene Einpersonen-Transportmittel“ Probe fahren. In der Wilhelminenstraße können gleich sechs „Rennfahrer“ auf einer eigens aufgebauten großen Carrera-Bahn um den ersten Platz fahren. Zudem lädt die Kindermeile in der Wilhelminenstraße zum Toben und Spielen ein. Neben den
Großspielgeräten des „Rotzfrechen Spielmobils“ (Sonntag) erwartet alle Zirkusbegeisterten am Samstag der Mutmach-Zirkus „Hallöchen“.

Am Sonntag wird es auf dem Marktplatz wieder spektakuläre Bikeshows geben. Der Bikeshow und Stuntrider Max Schrom präsentiert ab 14 Uhr stündlich sein Können. Die Shows finden statt um 14, 15, 16 und 17 Uhr. Für gute Unterhaltung in der gesamten Fußgängerzone sorgt Live-Musik mit dem „Acoustic Swing Trio“. Erstmalig dabei ist auch der EAD der die – gerade bei den kleinen Besuchern sehr beliebten – Reinigungs- und Dienstfahrzeuge präsentiert.

KETTCUP auf dem Friedensplatz
Auf dem Friedensplatz geht es an beiden Tagen ab 11 Uhr um die Pole Position: Auf der Rennstrecke können alle kleinen Rennfahrer zeigen, was in ihnen steckt: Wer ist der schnellste Kettcar-Fahrer? Die Sieger erhalten attraktive Preise und eine persönliche Urkunde als Erinnerung.

Sonntags-Special: Oldtimer auf dem Marktplatz
Während am Samstag auf dem Marktplatz der Starschuss für die Aktionsreihe „Datterichs Wochenmarkt“ fällt, kommen am Sonntag ab 11 Uhr Oldtimerfreunde auf Ihre Kosten: Mehrere historische Fahrzeuge werden dort vom Renn- und Touring-Club Eberstadt e.V. präsentiert. Am Infostand können sich die Besucher über die Fahrzeuge und die Vereinsarbeit informieren.

Jetzt noch umfangreicher: Großer Flohmarkt für Gebrauchträder
Nach dem großen Erfolg im Vorjahr wird auch in diesem Jahr wieder ein Flohmarkt für Gebrauchträder auf dem Marktplatz stattfinden. Der Flohmarkt findet von 13 bis 15 Uhr statt. Die Teilnahme am Flohmarkt ist kostenlos und ohne Voranmeldung möglich. Alle Teilnehmer treffen sich um 13 Uhr auf dem Marktplatz und erhalten ein Teilnahmeschild.

Stadtführung:
Darmstadt auf einen Blick mit dem eigenen Fahrrad - anlässlich der Mobilitätsausstellung findet eine geführte Fahrrad-Stadttour statt. Lernen Sie die Stadt aus einer anderen Perspektive kennen. Mit dem Fahrrad erschließt sich Darmstadt auf
besondere Weise. Es geht durch Gässchen und Passagen, die man sonst kaum
kennt. Der Treffpunkt ist um 11 Uhr am Darmstadt Shop am Luisencenter. Die Führung dauert 60 Minuten und kostet fünf Euro. Das eigene Fahrrad ist mitzubringen. Eine Anmeldung ist möglich unter www.darmstadt-marketing.de oder direkt im Darmstadt Shop.

Blick von oben – Darmstädter Wahrzeichen für Besucher geöffnet
Darmstadts zentraler Aussichtturm, der „Lange Lui “ lädt am Sonntag
von 13 bis 18 Uhr alle Besucher ein, sich das mobile Treiben in der City
aus luftiger Höhe zu betrachten.

Zu „Darmstadt mobil“ mit Auto, Bus, Straßenbahn oder dem Fahrrad
Besuchen Sie „Darmstadt Mobil“ mit dem eigenen Fahrrad oder dem ÖPNV:
2.000 Bus- und Straßenbahnverbindungen bringen Sie schnell und sicher in
die Innenstadt. Am verkaufsof-fenen Sonntag stehen Ihnen alle Parkhäuser
von Q-Park zum günstigen Maximalbetrag von 4 Euro zur Verfügung. In der
Wilhelminenpassage können Sie ganztägig günstig für 1 Euro pro Stunde
parken (die Öffnungszeiten der Parkhäuser sind zu beachten).

Anlässlich der Mobilitätsausstellung haben die Geschäfte der Darmstädter Innenstadt am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.