Standing Ovations beim ersten Feierabendkonzert des ChorPusdelicti - "Vielleicht kommen wir am 10. wieder!"

Ober-Ramstadt: Waldenserkirche | Gebannt folgten die Zuhörer dem kontinuierlichen Wechsel von alter und neuer Chormusik rund um die Liebe beim ersten Feierabendkonzert des ChorPusdelicti.

Von „Pase el agua“ aus dem Jahr 1500 bis zum Cindy-Lauper-Song „True Colors“ reichte die Bandbreite

, die der Chor unter der Leitung von Jan Fischer gefühlvoll präsentierte. Den Sängerinnen und Sängern gelang es, sich immer wieder neu auf die teils anspruchsvollen Stücke einzustellen, so dass der Charakter der unterschiedlichen Musikrichtungen Vortragende und Publikum gleichermaßen in den Bann zog. Untermalt wurden die abwechslungsreichen musikalischen Darbietungen von sorgsam ausgesuchten und ansprechend vorgetragenen Gedichten. Nach knapp einer Stunde blieb noch genügend Zeit für den verdienten Feierabend.

„Vielleicht kommen wir am 10. Oktober nochmal!“ meinten manche Gäste beim Hinausgehen.

Um 19.30 Uhr wird dann das Konzert in der Rohrbacher Kirche wiederholt. Der Eintritt ist frei – eine Spende ist gern gesehen. Näheres zum ChorPusdelicti ist unter www.chor-pusdelicti.de nachzulesen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.