FC ASTERAS OFFENBACH - Neuer Stern am Offenbacher Sporthimmel

Offenbach am Main: FC Asteras Offenbach | Vor ca. 6 Jahren löste sich der letzte Griechische Verbliebene Verein in Offenbach auf der auf fast 20 Jahre Sportgeschichte zurückblicken konnte. Diese Lücke möchte der erst im April gegründete FC Asteras (Vorläufig auf Futsal spezialisiert) schließen und den Griechischen Mitbürgern in Offenbach und Umgebung wieder eine erste Anlaufstelle für den Sport bieten.

Herr Spiros Soulakis vom Vorstand sagte uns dazu:
„Wir vom neuen Asteras-Vorstand sind alle in Deutschland geboren, haben natürlich die griechische Lockerheit in uns. Aber wir können sie mit deutschen Tugenden wie Disziplin, Ehrgeiz und Pünktlichkeit verbinden. Das hat unsere Vorgänger-Generation in den beiden Vereinen wohl nicht immer so hinbekommen. Ich glaube, wir können es besser machen und sind in der Lage, den Verein entsprechend aufzubauen und zu etablieren“

Der Name Asteras hat natürlich auch eine Bedeutung: Asteras (auf deutsch: Stern, der laut Soulakis für Hoffnung und Qualität stehen soll).

Herr Tzanis, ebenfalls im Vorstand des FC Asteras sagte uns:
„Wir Griechen sind in Offenbach ja ziemlich präsent, aber ein griechischer Verein hat einfach gefehlt. Wir haben viele Landsleute angesprochen, werden auch immer öfter angesprochen. Der Zuspruch ist groß, und es geht zumindest in kleinen Schritten voran.“

Die Futsaler des FC Asteras trainieren zurzeit montags in der Sporthalle der Bachschule und mittwochs in der Wilhelmschule. Der Kader umfasst mittlerweile 25 Spieler. Die Mietgliedszahlen erhöhen sich Wöchentlich und sind seit bestehen im April auf über 50 angestiegen. Man sieht darin den Zuspruch den der Verein in den Reihen der Griechischen Bevölkerung eingenommen hat, und dies Spiegelt sich auch bei den Spielen des Vereins wieder, in dem Zahlreiche Fans dem Verein bei seinen Spieltagen Unterstützen und auch auf weiteren Strecken folgen.

Herr Soulakis fügte hinzu:
„Wir haben uns bewusst für Futsal entschieden, weil es neu, modern und in Deutschland eine aufstrebende Sportart ist. Das ist gut für den Neuaufbau. Wir wollen junge und alte Menschen mit unserem Sport begeistern, die griechische Gemeinschaft im Rhein-Main-Gebiet stärken und jungen Leuten eine Anlaufstelle bieten, Sport zu treiben. Wir sind prinzipiell aber nicht abgeneigt, später weitere Sportarten anzubieten wie Basketball, Tennis oder Fußball“.

Wir als Redaktion wünschen dem aufstrebenden Team vom FC Asteras Offenbach alles gute für die Sportliche Zukunft und würden uns freuen wenn er sich zu einem festen Bestandteil der Sportvereine in Offenbach etabliert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.