Neue Tische für Tischtennisverein Offenbach 1961 e.V.

Offenbach am Main: Sporthalle d. Rudolf-Koch-Schlule | Über zwei neue Tischtennisplatten durften sich die Schüler und Jugendlichen des Tischtennisvereins TTV Offenbach 1961 e.V. freuen. Ermöglicht wurde die Anschaffung dank einer großzügigen Spende der Sportstiftung der Sparkasse Offenbach. Waltraud Jockel von der Sportstiftung übergab die Tische an das Trainerteam des Vereins. Sie zeigte sich angenehm überrascht darüber, wie viele Schüler und Jugendliche im Alter von 7-17 Jahren beim TTV eifrig trainieren und mit Begeisterung für den TTV auf "Punktejagd" gehen. Die Schüler und Jugendlichen werden von fünf Trainern betreut und trainiert. Von der 3. Kreisklasse bis zur dritthöchsten hessischen Liga ist der TTV mit seinen Tischtennis-Mannschaften in den Punktspielen vertreten.
Sinn und Zweck der Sportstiftung der Städtischen Sparkasse Offenbach a. M. ist die Förderung des Sports in Offenbach. Ermöglicht wird dies aus den Erträgen des Stiftungskapitals von 1.750.000 Euro. Diese Erträge werden nach den Beschlüssen des Stiftungsvorstands auf vielfältige Förderprojekte verteilt.

Neue Talente immer willkommen

Wer Interesse hat, einmal selbst den Schläger in die Hand zu nehmen, ist herzlich zu einem Probetraining in der Rudolf Koch Halle, Schloßgrabengasse 10 in Offenbach, eingeladen. Weitere Infos über den Verein gibt es auf www.ttv-offenbach.de und auf der Facebook-Seitedes TTV Offenbach.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.