Rhein Main Rockets dominieren Freundschaftsspiel

AFC Rhein Main Rockets gegen Wetterau Bulls
Offenbach am Main: Gemaa Tempelsee | Die in Offenbach beheimateten American Footballer der Rhein Main Rockets sind grandios in die neue Saison 2017 gestartet. In einem Freundschaftsspiel schlug das Team die Wetterau Bulls mit 54:6 (6:0/20:0/0:6/28:0)!

Erfreuliche 300 Zuschauer freuten sich bei bestem Wetter über eine bärenstarke Defense der Rockets, die die Bulls in der ersten Halbzeit praktisch nicht aus der eigenen Hälfte kommen ließ. Sie erzwangen regelmäßig Turnover und brachten die Rockets Offense immer wieder in gute Feldpositionen. Ab dem 2. Viertel klappten auch im Angriff die Spielzüge immer besser und so wurde das Ergebnis kontinuierlich ausgebaut.

Kurz nach der Pause nutzen die Bulls Ihre Chance und brachten in einer Schwächephase der Rockets mit einem Touchdown die hochverdienten Ehrenpunkte auf das Scoreboard. Trotz des hohen Ergebnisses blieb es immer ein äußerst faires Spiel was den tollen Charakter des Gästeteams belegt. Zum Ende erhielten auf beiden Seiten viele Rookies (Neulinge) ihre Spielzeit.

Die Rockets zeigten sich sehr gut gerüstet für den Saisonstart in der Landesliga Mitte. Am 29.04.2017 werden um 15 Uhr im Sana Sportpark die Saarland Hurricanes II zum ersten Punktspiel empfangen. http://rockets-football.de
2 Kommentare
38
Melanie Inerle aus Offenbach | 13.04.2017 | 07:19  
913
Michael Reich aus Bensheim | 13.04.2017 | 08:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.