Schützenvereinigung Offenbach

PSV Panther schießt sich an Tabellenspitze
Am achten Schießtag in der A-Klasse der Schützenvereinigung Offenbach gewann der PSV Panther mit 471:468 beim SV Wildschütz und ist damit Spitzenreiter, während der furios in die Saison gestartete Aufsteiger Wildschütz die dritte Niederlage infolge hinnehmen musste. Jeweils 119 Ringe schossen als Beste Thomas Däfner und Ulrich Joksch (beide Wildschütz) sowie Jürgen Kiefer (Panther). Im anderen Duell besiegte die SG 1929 den Tabellenletzten Gut Ziel Mühlheim mit 470:468. Hier trafen Volker Kaiser (119/SG 1929) und Natalie Abrami und Wolfgang Arheilger (118/Mühlheim) am besten. Schießfrei war Meister SG Adler Heusenstamm.
In der B-Klasse konnten am sechsten Schießtag beide punktgleichen Tabellenführer ihre Schießen gewinnen. St.Hubertus Obertshausen siegte bei Schlusslicht SC Vollkorn mit 459:454. Monika Bartholome (118/Vollkorn) und Walter Costanzo (116/Obertshausen) zielten hier gut. Der BSV Hubertus gewann mit 453:447 bei den Schützen der Offenbacher 03. Michael Rodekurth (119/Hubertus) und Dieter Voelker (116/ SpS 03) waren die Tagesschützen. Im dritten Duell siegte der SV 1994 Eintracht aus Hanau 461:452 bei den Tell-Schützen der TSG 1847 Bürgel. Hugo Schulze aus Hanau traf die Maximalringzahl von 120; Bruno Palumbo (Bürgel) schoss 118.
info@svo1914.eu
www.svo1914.eu
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.