Das Amaryllis-Quartett kommt nach Pfungstadt

Wann? 16.03.2013 17:00 Uhr

Wo? Historisches Rathaus , Kirchstraße 1, 64319 Pfungstadt DE
Pfungstadt: Historisches Rathaus | Nach dem Gewinn des Finalisten-Preises beim Premio Paolo Borciani 2011 in Reggio Emilia (ein erster Preis wurde nicht vergeben) und nur vier Wochen später dem Gewinn des ersten Preises und des Monash University Grand Prize beim 6th Melbourne International Chamber Music Competition kann sich das Amaryllis Quartett jetzt zu den führenden Streichquartetten seiner Generation zählen.

Die vier jungen Musiker, die bei Walter Levin in Basel und beim Alban Berg Quartett in Köln ausgebildet wurden und später, unterstützt durch ein Stipendium, bei Günter Pichler an der Escuela superior de Música Reina Sofía in Madrid studierten, sind außerdem Preisträger von internationalen Wettbewerben in Heerlen, Eindhoven und Graz und Stipendiaten des Deutschen Musikrates und erhielten 2010 den Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen.

Regelmäßig gastieren sie bei wichtigen Konzertreihen und auf Festivals in Europa und weltweit; sie traten u.a. beim Lucerne Festival, bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern und bei der Società del Quartetto di Milano auf und sind bei den Schwetzinger Festspielen, dem Movimentos Festival Wolfsburg, in der Wigmore Hall London, dem Concertgebouw Amsterdam und dem Melbourne Recital Centre eingeladen.

Am Samstag, den 16.März, um 17:00 Uhr wird das Amaryllis Quartett in der Säulenhalle des Historischen Rathauses Pfungstadt, Kirchstr. 1, zu Gast sein. Das Quartett spielt Werke von Beethoven, Frid und Dvorak. Kartenvorbestellungen sind unter Nr.: 06157 3359 möglich. Das Konzert wird vom Kulturkreis Darmstadt-Dieburg gemeinsam mit der Stadt Pfungstadt veranstaltet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.