Das MEGA-KUNSTEVENT koku2012 in Rheinhessen

koku2012: MEGA-KUNSTEVENT am 21. und 22. April 2012 in Rheinhessen
 
Heidi Busch-Manzel bei koku2012 mit 4 Lesungen aus 3 Büchern
 
Lesung Hunderoman ICH LIEBE MEINE MENSCHEN - TROTZDEM!
"koku2012" - ein MEGA-KUNSTEVENT in einer für Rheinhessen bisher noch nicht gebotenen Dimension erwartet seine Gäste.
Ein Märchen wird wahr! Haben Sie schon mal von einem wirklich großen und schönen Fest geträumt, auf dem es alles gibt, was das Herz begehrt? Jetzt steht es bevor. Das MEGA-EVENT heißt "koku2012" - KO von Kommunikation und KU von Kultur.
Über 300 Künstler aus Rheinhessen, Deutschland, Europa und weltweit haben sich zusammengetan, um das mitreißend rauschende Fest in Rheinhessen zu verwirklichen - zum Beispiel in Mainz, Wörrstadt, Alzey, Schwabenheim, Sörgenloch, Flonheim, Biebelnheim, Undenheim, Sulzheim, Wallertheim, Schornsheim, Volxheim, Gundersheim, Framersheim, Flomborn, Sprendlingen, Eckelsheim, Flonheim-Uffhofen, Dittelsheim-Heßloch, Eich am See, Alzey-Schaffhausen, Dautenheim, Ingelheim. Über 80 Winzer, Weingüter, Restaurants, Hotels und andere Einrichtungen stellen den Künstlern und den Gästen ihre Räumlichkeiten für dieses große Fest zur Verfügung.
Am 21. und 22. April 2012 werden in 40 Gemeinden von A wie Alzey bis W wie Worms auf über 100 Ausstellungsflächen zahlreiche Künstler ihre Werke gleichzeitig präsentieren. Künstler der bildendenden wie plastischen Kunst, Literaten, Musiker, Schauspieler, Tänzer. Es ist ein Spaziergang durch die Welt der Kunst. Die Ausstellungflächen befinden sich in Weingütern ebenso wie in Hotels und Gasthäusern, aber auch Rathaus, Kino, Kirchen und sonstige Gebäude wie Villen und Schlösser sowie Hallen und Türme sind dabei.
Die Vielfalt der präsentierten Kunstwerke aller Genres wird die Besucher begeistern. Sie können namhafte Künstler aus aller Welt treffen, die nach Rheinhessen kommen, um hier auszustellen und Kunst zu präsentieren. So sei beispielsweise der Bildhauer und Maler Paul Cartier aus der Schweiz erwähnt, der im Best Western Hotel in Mainz ausstellen wird. Aus Rheinhessen nimmt Prof. Eberhard Linke mit seinem Gesamt-Lebenswerk teil, der seine Skulpturen zusammen mit den Skulpturen von Carmen Stahlschmidt und Susan Geelen in der Linke-Stiftung in Flonheim ausstellen wird. Apropos Flonheim - hier wird auch die renommierte Künstlerin Susanne Wehland ihre Werke ausstellen. Skulpturen von ihr sind im öffentlichen Bereich, z.B. in Berlin und Düsseldorf zu sehen. Sie wird in der Kunsthandlung Birchall Gemälde und Skulpturen ausstellen.
Im "schönsten Garten Europas" bei Claudia und Julius Orb in Westhofen, Markt 9-13, werden Wächter und Fiederungen gezeigt. Es handelt sich um Skulpturen, erstellt mit Kettensäge und Flammenwerfer. Bis vor kurzem waren sie noch im Deutschen Bundestag zu sehen. Thematik und Herstellungsweise zeichnen die Künstlerin aus, deren Werke gezeigt werden. Ihre Themen sind das Überleben und Leben. In Mogadischu als Geisel in der Lufthansa-Maschine Landshut (1977), prägte sie sich allen durch ihre Zivilcourage ins Gedächtnis. Seit nunmehr 30 Jahren arbeitet Gabriele von Lutzau als Bildhauerin, ihre Werke sind international begehrt.
Es gibt Orte, in denen viele Künstler zu finden sind. Dazu gehört beispielsweise auch Schwabenheim, dessen Ortsbürgermeister Peter Merz aktiv das koku-Event fördert. Er geht sogar so weit, dass er selbst Hand mit anlegt und zusammen mit dem zufällig gleichnamigen Künstler Peter Merz aus Köln (der im Hotel Best Western in Alzey ausstellt) im Weingut Rott im Ort den Hof bemalen wird. Das Resultat dieser Aktion Merz & Merz kann der Besucher bei koku sehen.
Unter den weiteren ca. 25 Künstlern bei 15 Ausstellern ist auch Jo Winter, der seine Holzskulpturen im Rathaus ausstellt. Er ist weder verwandt noch verschwägert mit der Initiatorin von koku2012, Lisa Winter, die ihre abstrakte Malkunst in Schwabenheim im Landgasthof Engel, aber auch im Burggrafiat in Alzey und der IHK in Mainz zeigt.
In vielen Orten finden Lesungen statt. Dabei ist etwas für Kinder, z.B. von Ralph Müller-Wagner am 22.04. um 11.30 Uhr in der Kreismusikschule Alzey-Worms. Die erfolgreiche Autorin Heidi Busch-Manzel aus Pfungstadt liest sogar viermal aus ihren Romanen: am 21.04. um 11.30 Uhr in Wörrstadt (Hotel WasserUhr, Keppentaler Weg 10) aus ihrem Hunderoman ICH LIEBE MEINE MENSCHEN - TROTZDEM! besonders für Hundefreunde und um 17.00 Uhr in Flomborn (Marion´s Schlemmerstuben, Langgasse 16) aus ihrem frech-ironischen Frauenoman SARAH IM NETZ. Am 22.04. liest sie um 11.30 Uhr wieder in Wörrstadt (Hotel WasserUhr, Keppentaler Weg 10) aus ihrem spannenden Kinderbuch RANZEN-GEFLÜSTER, womit sie sich besonders an Schulanfänger und ihre Eltern richtet und um 17.00 Uhr in Eckelsheim (Weingut & Kräuterhof Mann, Hauptstr. 7-9) wieder aus ihrem Frauenroman SARAH IM NETZ. Der Frauenroman ist ausdrücklich "auch für Männer" geschrieben, betont die Autorin immer gerne.
Auch für Freunde des Krimi, des Historienromanes (genannt sei hier Holger Weinbach) oder der Poesie sind literarische Angebote dabei. Aber auch ein autobiographischer und mitreißender Roman des Dirigenten Alois Springer (21.04. um 11.00 Uhr Hotel Best Western Alzey, um 18.00 Uhr Best Western Hotel Mainz, 22.04. um 20.00 Uhr im Schlossgut Lüll in Wachenheim) ist sehr zu empfehlen.
Im Bali-Kino in Alzey zeigt Klaus Paul einen von ihm gedrehten modernen Stummfilm (Krimi) und präsentiert von Künstlern, die leider nicht selbst nach Rheinhessen kommen können, Videos mit deren Werken.
Und natürlich werden auch musikalische Darbietungen angeboten. Neben der Kreismusikschule Alzey-Worms und der Lucie-Kölsch Jugendmusikschule der Stadt Worms nehmen Gruppen und Liedermacher aus Rheinhessen wie auch aus anderen Gegenden teil mit musikalischer Begleitung bei Lesungen oder auch mit eigenständigem Programm. Außerdem gibt es Disco bis in die Nacht, das Gitarrenduo Ajoh spielt ab 20.00 Uhr in Sulzheim (Traktorenhalle, Außerhalb 1). Aber auch Klassik mit Harfe, Cello, Geige, Saxophon oder auch Jazz bis hin zu modernen Kompositionen an anderen Orten zu anderen Zeiten laden ein.
Besucher können verteilt über ganz Rheinhessen ein breitgefächertes kulturelles Programm wahrnehmen. Jeder kann sich aus dem Programmheft nach persönlichen Wünschen "sein" Programm zusammenstellen. Es ist für jeden etwas dabei, ob jung oder alt, ob mehr an Musik, Literatur oder bildender Kunst interessiert. Er hat die Wahl der Qual, denn er wird es in den zwei Tagen nicht schaffen, alle Orte anzufahren und das gesamte Programm "mitzunehmen". Er kann mit den anwesenden Künstlern und AutorInnen Gespräche führen und Einblicke in ihre Gedanken zu den von ihnen geschaffenen Werken erhalten.
Auch auf die evangelische Kirche in Schwabenheim (Marktplatz) wird gerne hingewiesen, denn hier lädt die Kirchengemeinde zu einem Gottesdienst um 18.00 Uhr mit anschließendem Gesang des Konfirmandenchors und zu Gesprächen bei einem Glas Wein ein.
Überall können die Besucher die rheinhessische Gastlichkeit genießen. Nicht nur in den Weingütern und Hotels wird für das leibliche Wohl gesorgt, sondern auch an vielen anderen Stellen sind die Aussteller darauf bedacht, den Gästen mit kulinarischen Genüssen einen angenehmen Aufenthalt zu bereiten. Genießen Sie den rheinhessischen Wein, vielerorts werden anlässlich koku2012 typische rheinhessische Spezialitäten bereitet. Lassen Sie sich von koku2012 treiben und kommunizieren Sie die Vielfältigkeit der Kunst. Kommen Sie zu koku2012 - zu allen Veranstaltungen besteht freier Eintritt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.