Musikalische Highlights bei Akkordeon-Vereinigung 1936 Pfungstadt e. V. (AVP)

Filmmusik und Unterhaltendes boten das Erste Orchester der AVP und der Chor Mikado unter Leitung von Jens Jourdan
 
Applaus für das Schüler-Ensemble mit Eduard Ungefucht
Pfungstadt: Sport- und Kulturhalle |

Jede Menge Spaß wogte am Abend des 15. November durch den Saal der Pfungstädter Sport- und Kulturhalle, als die große AVP-Familie ihr diesjähriges Herbstkonzert unter dem Motto „Highlights“ feierte.

Alle musikalischen Gruppen

, von den Kleinsten im Schüler-Ensemble bis zu den Arrivierten im Ersten Orchester, unterstützt vom Chor Mikado, boten ihr Bestes, um das zahlreich erschienene Publikum mit einem unterhaltsamen Abend zu überraschen. Das Konzert, moderiert von AVP Vorsitzendem Prof. Dr. Ing. Matthias Hemmje, der als Akkordeonist ebenso im Orchester mit musizierte wie seine Frau und beide Kinder, kam bei den Zuhörern bestens an!

Abwechslung und Kontraste

Nach der einladenden Konzerteröffnung mit vierstimmigem „Intrada“, „Hopser“ und „Polka“ durch das AVP - Schüler-Ensemble mit Akkordeon-Lehrer Eduard Ungefucht folgte ein Solo des Schülers Paul Ridinger, der auf seinem MIII Akkordeon mit bewundernswerter Souveränität das polyphone „Menuett“ von J.-P. Rameau vortrug. Das fünfköpfige AVP -Jugendensemble, das von Akkordeon-Lehrerin Annegret Cratz unterrichtet wird, hatte den umfangreichen Soundtrack zu dem US Priatenfilm „Fluch der Karibik“ (Badelt/Stiefenhöfer) vorbereitet und spielte diesen in „Eigenregie“ ohne pädagogische Hilfestellung vor. Mit besonderer Spannung wurde der Solo-Auftritt von Eduard Ungefucht erwartet, der mit „Oktober“ aus op. 37, „Die Jahreszeiten“ von P. I. Tschaikowsky (1875/76) ein Musikerlebnis besonderer Art bot. Die poetische Melancholie, eingefangen in ergreifenden Harmonien und genialer Entfaltung der Melodie, zog das Publikum ganz in ihren Bann. Gern hätte man mehr davon gehört!

Leichtere Kost


servierte anschließend das AVP Orchester Da Capo schwungvoll mit „Marokkanischen Impressionen“ in fünf Sätzen von M. Probst und dem schmeichelhaften „You’ll Be in My Heart“ von Phil Collins. Nach der Pause, welche die Musiker und Besucher für fröhliche Gespräche bei einer kleinen Stärkung an der Theke und nutzen, gehörte die Bühne dem Ersten Orchester der AVP und dem Chor Mikado, die gemeinsam unter der Leitung von Jens Jourdan ein musikalisches Feuerwerk für Ohren und Augen entfachten.

Spannung und Stimmung

Im total abgedunkelten Saal hantierte Dirigent Jens Jourdan mit einem funkelnden Zauberschwert, das sich als Taktstock entpuppte: Machtvoll schmetterte das 1. Orchester „Star Wars“ von Williams/Schwarzien. Es folgten abwechselnd mit und ohne Chor Mikado Film-Musiken aus „Dirty Dancing“ und „Sister Act“ sowie „Hallelujah“ von Cohen/Huber und „Hard to Say I’m Sorry“ von Chicago/Jourdan. Das begeisterte Publikum war nach ausgiebigem Applaus und Dank des 1. Vorsitzenden an die Musikalischen Leiter Jourdan, Lauterbach und Ungefucht erst nach drei Zugaben, „Happy“, „Time to Say Good Bye“ und nochmals „Hallelujah“, bereit nach Hause zu gehen.

Positive Resonanz

„Nach den Rückmeldungen, die wir aus dem Publikum erhalten haben“, so Hemmje, „kann man davon ausgehen, dass unser diesjähriges Vereinskonzert allen Besuchern genau so viel Spaß gemacht hat wie uns. Der Applaus hat ja auch eine eindeutige Sprache gesprochen.“ Konzertmeisterin Daniela Cappel-Hemmje bekräftigt: „Ein Riesenspaß!! Auf ein Neues!“

Weitere Akkordeonkonzerte in Pfungstadt

Mehrere Auftritte stehen vor Weihnachten noch auf dem Programm:
30. November, 17:00 Uhr, in Pfungstadt, ev. Martinskirche, Mitwirkung beim Adventskonzert der musiktreibenden Vereine; 18. Dezember, 17:00 Uhr, in Pfungstadt, Mühlbergheim, Schülervorspiel und Jahresabschlussfeier der AVP; außerdem Auftritte auf dem Weihnachtsmarkt, im Haus Hessenland und bei Vereinen.

Geplante Konzerte der AVP 2015
u a. 20. 04. Orgelkonzert ev. Martinskirche; 26. 04. Musik Café im Mühlbergheim; 01.-04.05. Konzertreise nach England; 18. 06. Pfungstadt singt und musiziert, Sport- und Kulturhalle; 14. 11. Konzertreise nach Bielefeld; 21. 11. Herbstkonzert;
29.11. Adventskonzert.

Informationen über alle weiteren Aktivitäten der AVP: Telefon 06157- 990945, Internet www.avp-1936.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.