Liebens- und lebenswerter Stadtteil: Neujahrsempfang 2015 in Eschollbrücken-Eich

Spende an den "Pfungstädter Warenkorb"
Zum traditonellen Neujahrsempfang 2015 konnte der Vorsitzende des SPD-Ortsbezirks Eschollbrücken-Eich Gerhard Geiß wieder zahlreiche Gäste im Bürgerzentrum begrüßen.
Gekommen waren zahlreiche Bürgerinnen und Bürgern und viele ehrenamtlich Tätige, die "ständig daran mitarbeiten, dass Eschollbrücken ein lebens- und liebenswerter Ort bleibt". Stadtverordnetenvorsteher Reinhard Ahlheim und Stadtverordnete, Bürgermeister Patrick Koch und Magistratsmitglieder und Ortsbeiräte waren der Einladung ebenso gerne gefolgt, wie Vertreter von Kirchen und Vereinen.
Geiß nannte verschiedene Beispiele erfolgreicher ehrenamtlicher Zusammenarbeit. So sei es gelungen, die Kerb im Stadtteil zu organisieren und gemeinsam mit der Grundschule erfolgreich am Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" teilzunehmen. Als letzte Aktion im alten Jahr lobte der Ortsbezirksvorsitzende die Initiativen für die Weihnachtsbäume in Eschollbrücken und Eich. Abschließend hob er das gute Kommunikationsklima zwischen den Parteien im Stadtteil hervor. Die SPD-Bundesebene wurde durch MdB Brigitte Zypries, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, vertreten.
Festredner war Landrat Klaus-Peter Schellhaas, der sich am 19. April d. J. wieder zur Wahl stellt. Er betonte neben weiteren Themen die besonders enge und aktive Zusammenarbeit mit der Stadt Pfungstadt, insbesondere auch mit Blick auf die erfolgreiche Aufnahme und Betreuung von Flüchtlingen.
Den Erlös des "Hessischen Abends" übergaben Gerhard Geiß und Brigitte Zypries an den "Pfungstädter Warenkorb", der hiervon Lebensmittel für Bedürftige einkaufen wird.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.