"Steht Pfungstadt demnächst im Wasser?!" Wiederaufspiegelung des Hessischen Rieds

MdL Heike Hofmann, rechts- und justizvollzugspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion und Patrick Koch, SPD-Kandidat für die Bürgermeisterwahl 2013 in Pfungstadt
Pfungstadt: Historisches Rathaus |

Einladung zu einer Fachdiskussion:
Dienstag, den 30. Juli 2013, um 19 Uhr
Säulenhalle, Historisches Rathaus, Kirchstraße 1, 64319 Pfungstadt

Die Hessische Landesregierung hat eine Machbarkeitsstudie zur Aufspiegelung von Grundwasserständen im Hessischen Ried in Auftrag gegeben und zu dessen Umsetzungen einen "runden Tisch" eingesetzt. Mit diesem Aufspiegelungskonzept sollen insbesondere rund 5.400 ha Wald durch höhere Grundwasserstände stabilisiert werden.

Ihre Gesprächspartner sind:
Heike Hofmann, Mitglied des Hessischen Landtags, rechts- und justizvollzugspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion,
Harald Polster, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Pfungstadt, Erster Stadtrat, und
Patrick Koch, SPD-Kandidat für die Bürgermeisterwahl 2013 in Pfungstadt.

Wie soll dabei der Siedlungsschutz in der Umgebung gewährleistet werden?
Wie werden hierbei die Belange der Landwirtschaft berücksichtigt?
Wer soll die Investitionskosten von rund 100 Mio. Euro und die anfallenden jährlichen Betriebskosten von ca. 10 Mio. Euro aufbringen und bezahlen?
Welche Alternativen gibt es für die Forstwirtschaft im Pfungstädter Wald?


Über diese und weitere Fragen möchten wir mit Ihnen diskutieren.

Mehr auf meiner Homepage.
1 Kommentar
691
Stefan A. Koch aus Jugenheim | 24.07.2013 | 21:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.