3. Pfungstädter Walkingtag

Im August 2010 befand sich eine Gruppe Pfungstädter im Bus auf der Rückfahrt von einem Besuch in der Ungarischen Partnerstadt Heviz. Mit an Bord war auch Pfungstadts Bürgermeister Horst Baier. Diesem kam unterwegs die Idee, in Pfungstadt einen Walkingtag durchzuführen, da Pfungstadt im nördlichen Stadtwald über drei ausgeschilderte Walkingstrecken verfügte, deren Neuausschilderung derzeit von der Stadtverwaltung und Pfungstadts Förster Jörg Kaffenberger vorbereitet wird. Horst Baier bat die damals auch im Bus sitzenden Karin und Fred Nitsche, sich für die Stadt der Sache anzunehmen.
Diese begannen dann nach einem Urlaub Ende September mit der Vorplanung für dieses Ereignis, versicherten sich der Mitarbeit der Walker des TSV Pfungstadt und begannen alsbald auch mit der Werbung für den 1. Pfungstädter Walkingtag am 6. November 2010. Trotz der kurzen Vorbereitungszeit nahmen dann über 60 Walkerinnen und Walker daran teil, unter anderem als Gast der frühere Triathlon-Bundestrainer Ralf Ebli aus Griesheim, der dieses Amt ab 2013 wieder übernehmen wird.
Für den 2011er Walkingtag wurden dann das Pfungstädter Fitnessstudio Jump sowie die Barmer GEK mit ins Boot geholt und die Vorbereitungen und Planungen längerfristig angelegt. Als Datum für die Pfungstädter Walkingtage wurde generell das letzte Wochenende im Oktober festgelegt, also der letzte Samstag des Jahres vor der Winterzeit. Am 29. Oktober 2011 kamen dann über 100 Personen zusammen, um sich gemeinsam im Pfungstädter Wald zu bewegen, was von den Organisatoren als schöner Erfolg angesehen wurde.
Auch in diesem Jahr wird die Stadt Pfungstadt in Zusammenarbeit mit den Walkern des TSV Pfungstadt und wiederum mit Unterstützung durch das Fitnessstudio Jump sowie der Barmer GEK einen Walkingtag durchführen. Am 27. Oktober 2012 beginnt die Veranstaltung mit einem Warm-Up durch Instruktoren des Fitnessstudios Jump um 15.15 Uhr auf dem Gelände des TSV Pfungstadt an der Christian-Meid-Straße. Um 15.30 Uhr wird dann Pfungstadts Bürgermeister Horst Baier den Startschuss geben.
Wie schon bisher wird bei diesem dritten Pfungstädter Walkingtag mit Stöcken oder auch ohne Stöcke in Gruppen unter der Führung von Guides im nördlichen Pfungstädter Stadtwald über Strecken von 5, 6 und 7 km gewalkt. Bei dieser nicht wettkampfmäßigen Veranstaltung gibt es keine Zeitnahme und keine Ergebnisliste. Ein Startgeld wird nicht erhoben und eine Voranmeldung ist nicht notwendig.
Informationen gibt es bei Karin und Fred Nitsche unter der Rufnummer 06157-6322.
Nach der Veranstaltung gibt es für jeden Teilnehmer ein Erinnerungsgeschenk und die Walker des TSV Pfungstadt werden im Jugendheim eine Bewirtung mit Kaffee und Kuchen anbieten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.