5. Pfungstädter Walkingtag

Pfungstadt: TSV Pfungstadt | Bereits zum fünften Mal findet der Pfungstädter Walkingtag, nunmehr unter der Schirmherrschaft der Stadt Pfungstadt, durch die Zusammenarbeit der Walker des TSV Pfungstadt mit Karin und Fred Nitsche statt. Karin Nitsche hatte vor einigen Jahren die Idee, im Pfungstädter Wald, genauer in der Klingsacker Tanne, Walkingstrecken auszuschildern und durch Flugblätter und eine große Infotafel vor dem Gelände des TSV Pfungstadt darauf hinzuweisen. So wurden dann Strecken von 5, 6 und 7 km mit Zeichen versehen, die allen Bewegungsinteressierten die richtige Richtung wiesen. Idealerweise waren dies die erprobten Strecken, auf denen die TSV-Walker schon unterwegs waren.
Fast zwangsläufig hatte dann Pfungstadts damaliger Bürgermeister Horst Baier 2010 die Idee, auf diesen Strecken einen Pfungstädter Walkingtag auszurichten. Eine Idee, die die Nitsches zusammen mit den TSV-Walkern dann umsetzten. Die Beteiligung sportlich Interessierter aus Pfungstadt und der Region war von Anfang an gut. Fast immer konnten um die 100 Teilnehmer registriert werden.
Die bis heute gültigen Grundideen waren, sich ohne Startgeldzahlung zusammen in Gruppen zu bewegen, einen Wettkampfcharakter auszuschließen und sich nach der Veranstaltung zu Kaffee und Kuchen im TSV Jugendheim zusammenzufinden. Außerdem gab es von Anfang an ein Geschenk an jeden Teilnehmer. Rasch kam das vom Pfungstädter Jump Fitness angebotene allgemein gelobte Aufwärmtraining dazu. Inzwischen ergänzt auch eine Tombola mit attraktiven Preisen das Angebot.
Als die Stadt Pfungstadt sich in diesem Jahr aus den allgemein bekannten Gründen der Haushaltskonsolidierung als Veranstalter der Walkingtage zurückzog, zögerten Karin und Fred Nitsche nicht lange, und sie beschlossen, diese Veranstaltung künftig auf eigenes Risiko weiterhin mit den TSV-Walkern und Jump-Fitness durchzuführen. Rasch waren sportverbundene Pfungstädter Sponsoren, Heling und Erben Fuß-Orthopädie, Euronics Neumann und Versicherungsbüro Falter, gefunden, die für Flyer und Plakate sowie die Geschenke an die Teilnehmer aufkamen. Jump-Fitness stiftet nun auch die Tombola-Preise.
So können nun auch in diesem Jahr alle Interessierten am 25. Oktober an der fünften Auflage des Pfungstädter Walkingtags ausgehend vom Gelände des TSV Pfungstadt teilnehmen. Nach dem Aufwärmen um 15.15 Uhr geht es dann gegen 15.30 Uhr ohne Startgeldzahlung, geführt von Guides, in jeweils einer Stunde auf die Strecken von 5, 6 und 7 km. Es erfolgt keine Zeitnahme, bedarf keiner Anmeldung, geschieht alles auf eigenes Risiko und eigene Gefahr, und Duschen gibt es auch nicht. Nach der Veranstaltung gibt es Kaffee und Kuchen von den TSV-Walkern. Welche Tombola-Preise Jump-Fitness zur Verfügung stellen wird, ist noch ein großes Geheimnis. Das gilt auch für das Erinnerungsgeschenk, das bei der Zielankunft von den Nitsches überreicht werden wird.
Bei Karin und Fred Nitsche können unter der Rufnummer 06157-6322 weitere Informationen eingeholt werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.