Darsteller gesucht: Casting an der Bergstraße für "Liebe meines Lebens" Buchverfilmung

Wann? 01.06.2012

Wo? Zentrum, Alsbach-Hähnlein DE
bei Sybille Tagler-Scholz läd ein zum Casting
Alsbach-Hähnlein: Zentrum | Bergsträßer Liebeserklärung in Planung

Am Samstag (16. Juni) findet in Alsbach - Hähnlein ein erstes von mehreren Castings statt. Hintergrund ist die geplante Filmproduktion der Autorin Sybille Tagler-Scholz an der Bergstraße und Umgebung mit dem Arbeitstitel "Liebe meines Lebens".
Die Dreharbeiten sollen im Juli 2012 beginnen. Die Vorlage zum Drehbuch stammt aus der Feder der Sybille Tagler-Scholz. Es handelt sich hierbei um das Taschenbuch „HUTZELMANN“, erschienen bei „Books on Demand Verlag".
Der Film wird eine Gemeinschaftsproduktion von Gido Heß (Hess-ische Fotos) und Sybille Tagler-Scholz.
Die Filmcrew um GiSy, welche die Dreharbeiten durchführen wird, zeichnet sich durch Unabhängigkeit von irgendwelchen Filmförderungen aus und möchte dieses Projekt im kleinstmöglichen Rahmen durchziehen.
Ohne Budget versuchen die zwei Filmbegeisterten, eine kleine, nette „Liebeserklärung “ zu produzieren und viele Rollen mit Laiendarstellern aus der Region zu besetzen. Die Darsteller erhalten keine Gage dafür aber Verpflegung.
Wer also Lust hat, als Statist oder Kleinschauspieler mitzumachen, kann sich bei Sybille Tagler-Scholz unter der Telefon Nummer: 0178 - 811 02 47 melden. Texte müssen nicht vorbereitet werden – gefragt sind Spontanität und Natürlichkeit.


Zitat Sybille Tagler-Scholz):
"Das Buch ist eine Liebeserklärung an meinen Mann und unser gemeinsames Leben.
Ich habe es geschrieben, weil er mich, bei allem was ich getan habe immer mit viel Geduld unterstützt hat.
2005 wurde bei mir, kurz nach unserer Hochzeit, Epilepsie diagnostiziert und ich musste aufhören zu arbeiten. Durch die Epilepsie und die Unfälle, außerhalb des Hauses entwickelte sich bei mir eine Agoraphobie und ich verließ zwei Jahre nicht alleine das Haus. Auch hier unterstützte mich mein Mann, fuhr mich zu Ärzten und Terminen. Außerdem kocht er mir jeden morgen einen Hand gebrühten Kaffe und weckt mich erst dann. Das ist das Größte für mich. Er ist wirklich ein guter Ehemann. Irgendwann bin ich abends ins Bett gegangen und habe ihn angeschaut als er schlief. Da kam mir sofort das Wort Hutzelmann in den Kopf, weil er so zierlich aussah und ich das erste Mal bemerkte, dass er Falten hatte. Daraufhin hatte ich sofort den Anfang und das Ende des Buches im Kopf. Ich dachte, es wäre doch eine schöne Idee, ihm ein Buch als Liebeserklärung zu widmen. Es war reines Herzblut, dieses Buch zu schreiben und ich habe beim schreiben auch alles gefühlsmäßig durchlebt. Ich habe gelacht und geweint, habe Angst gehabt und mich gefreut. Es war einfach toll, dieses Buch zu schreiben. Auch hierbei hat mich mein Mann wieder unterstützt und bestärkt in dem er immer an mich geglaubt hat. Genauso wie meine gesamte Familie und meine Freunde.
Jetzt plane ich, zusammen mit Gido Hess dieses Buch zu verfilmen und wünsche mir natürlich, dass, so wie im Buch auch, die Liebe zu meinem Mann deutlich wird. Dazu brauchen wir natürlich auch Schauspieler, die die Charakteren auch gut darstellen können.
Am liebsten schreibe ich in meinem Garten oder allgemein an der frischen Luft und was natürlich nie fehlen darf ist mein Hand gebrühter Kaffee"!

Es werden auch Sponsoren gesucht!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.