David Schnabel fährt intergalktische Kür

David Schnabel
Aschaffenburg: f.a.n. frankenstolz arena |

WM-Gold

David Schnabel zum fährt mit seiner Kür zum 7. WM-Triumph

Den Eintrag ins Guinnessbuch der Geschichte gelang David
Schnabel ausgerechnet in seiner Heimatstadt.
Mit dem siebten Titel
begeisterte der 27-Jährige die 4500 Zuschauer, die ihren Hero mit
standing ovations überschwänglich feierten. Einmal durch atmen und
genießen, dann fand Schnabel die richtigen Worte: „Das war sicher der
bisherige Höhepunkt meiner Karriere“, mit 208,46 Punkten schrammte er
nur knapp an seinem eigenen Weltrekord (208,91) vorbei, aber dies
könnte ein Ziel für die Zukunft sein… Florian Blab blieb zum 6. Mal nur der
Vize-Titel, doch der Wahl-Stuttgarter forderte seinen ewigen Rivalen mit
einer Kür auf höchstem Niveau. Die Bronzemedaille ging an den jungen
Schweizer Yannick Martens.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.