Dominik Stroh-Engel schießt den SV Darmstadt 98 auf den zweiten Platz

Lilien Torjäger "Dominik Stroh-Engel"
Der SV Darmstadt 98 hat sich im Heimspiel gegen Preußen Münster mit seinem 4:0 auf einen Aufstiegsplatz gesetzt. Torjäger Dominik Stroh-Engel machte es mit seinem Dreierpack möglich, durch seine Tore schoben sich die Hessen am 14. Spieltag in der dritten Liga vom vierten auf den zweiten Platz.
Darmstadt profitierte von der 1:3 (1:2)-Pleite des bisherigen Tabellenzweiten RB Leipzig im Sachsen-Derby beim Chemnitzer FC und der Nullnummer des Ex-Bundesligisten SpVgg Unterhaching im Freitagabend-Spiel gegen Holstein Kiel.
Darmstadts unglücklichen Niederlage beim Halleschen FC war schnell Vergessen. Der Torjäger Dominik Stroh-Engel besiegte Preußen Münster praktisch im Alleingang. Seine Ausbeute am Böllenfaltor 3 Tore. Nach seinem Führungstreffer vor der Pause und im zweiten Durchgang durch zwei verwandelte Foulelfmeter, hat er nun schon 14 Saisontore auf seinem Konto stehen. Ein Eigentor von SCP-Verteidiger Patrick Kirsch (90.) machte das 4:0 Perfekt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.