Der Schorschehäuser Theatervorhang präsentiert die Komödie „Club der Pantoffelhelden" von Hans Schimmel

Reinheim: Reinheim | Mit der Komödie „Club der Pantoffelhelden" möchte der „Schorschehäuser Theatervorhang“ seinen Besuchern auch in diesem Jahr wieder ein paar unterhaltsame Stunden bereiten.
Die Theaterproben laufen auf Hochtouren, auch jetzt in den Sommermonaten, denn in wenigen Wochen ist es so weit und der Vorhang öffnet sich für die Premiere. In diesem Jahr wieder zu gewohnter Zeit im Oktober, sodass alle aus ihrem wohlverdienten Sommer- und Herbsturlaub zurück sind und einen vergnüglichen und unterhaltsamen Abend bzw. einem Sonntagnachmittag im Bürgerhaus Georgenhausen genießen können.

Was erwartet Sie in diesem Jahr?
Willi Hubbele (Klaus Schweinsberg) und seine Freunde Friedhelm (Peter Schmidt) und Peter (Heinrich Vormittag), die alle gemeinsam in einem großen Mietshaus wohnen, stehen unter den Pantoffeln ihrer jeweiligen "besseren" Hälften. Neben ihren Jobs haben sie auch die ganzen Hausarbeiten zu erledigen, während Ella (Rita Moter), Ricarda (Ute Moter) und Susanne (Stephanie Prokein) die so gewonnene freie Zeit bei Tratsch und Kaffeekränzchen genießen. Kein Wunder, dass sich die drei Herren ein wenig Abwechslung und Verständnis außerhalb des Ehelebens in der "Lauten Grotte" suchen. Dumm nur, dass sie der Bedienung Carmen (Patricia Schmidt) vorgaukeln, dass sie noch Junggesellen sind und diese sie aufgrund einer Umbaumaßnahme in ihrer eigenen Wohnung heimsucht, um sich bei Willi einzuquartieren. Aber nicht in diesem anständigen Haus!!!!!!!!! Gut, dass die Hausmeisterin Christine Zausel (Tina Peschke) stets ein wachsames Auge auf alles hat, was sich in ihrem Zuständigkeitsbereich abspielt. Die Situation für unsere drei Helden spitz sich immer mehr zu. Da kann nur noch einer helfen. Richie Naumann (Sebastian Lehr) - ein Macho, wie er im Buche steht und Kumpel der drei Freunde. Was lässt er sich einfallen, damit die Pantoffelhelden ihren Frauen endlich die Stirn bieten?

Lassen Sie sich überraschen. So viel sei schon verraten: unsere Souffleuse Sophia Matuschkiewitz hat ständig Augen und Ohren offen zu halten, um den Akteuren möglicherweise bei den Turbulenzen auf der Bühne rechtzeitig weiterhelfen zu können.

Seien Sie dabei, wenn es am 21., 22.(jeweils um 19:30 Uhr) und 23. Oktober (Beginn 16:00 Uhr) heißt: „Vorhang auf“. Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Bürgerhaus, bei dem auch neben den Anspannungen für Ihre Lachmuskulatur wieder für ihr leibliches Wohlbefinden bestens gesorgt sein wird. Einlass beginnt immer eine Stunde vor Beginn der Aufführungen.

Der Kartenvorverkauf für die Aufführungen beginnt am 16. September 2016 bei Pia Knöll in der „Bunten Truhe“, Zeilharder Straße 14 in Georgenhausen sowie bei Kerstin Seeck im „Frisurentreff“. Schillerstraße 2 in Reinheim. Also rein ins Vergnügen bei dem „Schorschehäuser Theatervorhang“.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.