2. Bundesliga: Reinheimer im Aufwind

Die fünfte Runde in der Segelflug-Bundesliga ist absolviert und die Piloten der Flugsportvereinigung Reinheim arbeiten sich langsam vom Tabellenende nach oben (aktuelle Tabelle). Volker Polhaus nutzte das gute Wetter bis an die tschechische Grenze, Hans-Jürgen Schmidt gelang trotz späten Starts ein kurzer aber schneller Flug und Steffen Göttler zeigte, was er bei den Sportsoldaten Segelflug und im C-Kader Segelflug gelernt hat. Im Ergebnis stehen die Reinheimer nach Rundenplatz 6 nun auf dem 25. Rang von 30 bundesweit konkurrierenden Vereinen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.