15.03.2013 Jahreshauptversammlung der DLRG OG Riedstadt-Leeheim

Riedstadt: Riedsee | Pünktlich um 20:00 Uhr eröffnet die zweite Vorsitzende Silke Wiesenäcker die diesjährige gut besuchte Jahreshauptversammlung der DLRG OG Riedstadt-Leeheim im großen Schulungsaal der DLRG Station am Riedsee.
Mit bewegenden Worten erklärt Silke Wiesenäcker der Versammlung, dass Gerald Lohr aufgrund eines Todesfalls in der Familie die Sitzung heute nicht leiten kann. Unser tiefes Mitgefühl gilt der Familie Lohr, die heute den Tod des Gründungsmitglieds und langjährigen Vorstands der OG Leeheim Wilhelm Lohr zu beklagen hat. „Wilhelm, wir werden Dein Andenken in Ehren halten.“
Nach der Bekanntgabe der Tagesordnung und Feststellung der Beschlussfähigkeit der Versammlung erfolgt die Totenehrung. Anschließend verliest Schriftführer Peter Mehring das Protokoll der JHV 2012. Es folgten die Berichte des Vorstandes, in Vertretung durch Silke Wiesenäcker vorgetragen, der Bericht des technischen Leiters Ausbildung, Torsten Wiesenäcker, des technischen Leiters Einsatz, aufgrund des Rücktritts von Rolf Dörr ebenfalls durch Silke Wiesenäcker vorgetragen, des Schatzmeisters Jochen Dill und der Jugendleiterin Ines Prokesch. Die Berichte der einzelnen Resorts wurden durch eine ansprechende Präsentation, erstellt von Thomas Krüger, TL Wasserrettung, begleitet. Der Bericht der Kassenrevisoren ergibt, dass die Kasse in einem exzellenten Zustand ist und die Entlastung des Vorstandes und des Kassierers erfolgen einstimmig.
Die OG musste im Jahr 2012 einige Rücktritte im Vorstand verkraften. Dadurch wurde die Nachwahl des technischen Leiters Einsatz notwendig. Die Versammlung wählt Dennis Karpowski einstimmig für ein Jahr zum neuen TL-E. So wird für alle Ämter der normale Wahlzyklus erhalten.
Unser Jubiläumsfest im Sommer war ein voller Erfolg. Die DLRG OG Leeheim hat ein tolles Bild nach außen abgegeben, ein super Fest auf die Beine gestellt und wir können alle sehr stolz auf diese gemeinsame Leistung sein. Die Badesaison 2012 schlug trotz des verhaltenen Sommers mit 3320 Wachdienststunden zu Buche. An den sonnigen Wochenenden klappte die Kooperation mit der Riedsee GmbH bestens. Vielen Dank an die Mitarbeiter und die Leitung der Riedsee GmbH für die gute Zusammenarbeit.
Dieses Jahr stehen einige Investitionen an. Digitalfunk und vielleicht auch ein neues Boot. Die Leeheim II ist schon ganz schön in die Jahre gekommen und hält nicht mehr allen Anforderungen der aktuellen Einsatzszenarien stand. Schatzmeister Jochen Dill wird wie immer einen Weg finden, diese Aufgaben zu bewältigen. Die Vertreter der politischen Gremien der Stadt Riedstadt und des Kreisausschusses sichern hier ihre Unterstützung zu.
Die anwesenden Vertreter aus der Politik richten ihre Grußworte an die Versammlung.
Im Folgenden ehren Silke Wiesenäcker und Thomas Krüger DLRG Mitglieder für 10, 25 und 40 Jahre Mitgliedschaft.
Alles in allem können wir auf ein erfolgreiches Jahr 2012 mit einer gut ausgebildeten Einsatztruppe, die sich ständig weiterbildet, modernstes Equipment, ein motiviertes Trainerteam im Schwimmtraining und viele Mitglieder, die der DLRG nahe stehen, zurückblicken.
Da keine Anträge vorliegen und unter dem Punkt Verschiedenes keine Wortmeldungen kommen, schließt Wiesenäcker die Sitzung um 21:45 Uhr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.