Blutspendetermin in Wolfskehlen

v.l.n.r.: Werner Amend (75. Blutspende), Stefan Amend (10. Spende), Angelika Sievers vom Blutspendedienst, Stefan Flach vom DRK-OV Riedstadt und Jens Amend (10. Spende) (Foto: Harald von Haza-Radlitz)
Bürgermeister Werner Amend hat am Montag zum 75. Mal Blut gespendet, seine Söhne Stefan und Jens jeweils zum zehnten Mal. Dass sich eine ganze Familie so einsetzt, ist schon ungewöhnlich, deshalb hat es sich Angelika Sievers vom Blutspendedienst Hessen und Baden-Württemberg nicht nehmen lassen, sich persönlich mit einem Karton Sommerwein bei der Familie Amend zu bedanken.
Und es gab noch weitere Blutspender zu ehren: Ernst Leibl und Michael Jäger waren zum 25. Mal, Ann-Kathrin Jung zum zehnten Mal Blut spenden.
Der DRK-Blutspendedienst und der DRK-Ortsverein Riedstadt bedankten sich mit einer Urkunde, einer Ehrennadel und einem Einkaufsgutschein der Schindler-Apotheke im Gewerbepark Ried.
Insgesamt waren 100 Blutspender gekommen, davon sechs Erstspender.
Ein besonderer Dank gilt dem Bürgerhauswirt Hagen Führer, der zur Verpflegung der Blutspender Fleischkäsebrötchen geliefert hatte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.