Danksagung an die Mitglieder des Gesangvereins 1853 Leeheim für die großzügige Spende

Riedstadt: Riedsee | DLRG Station am Riedsee, 25.02.2018

Nach 165 Jahren Bestehen löste sich im letzten Jahr der Leeheimer Gesangverein leider auf. Als ältester Verein Leeheims wird der gemischte Chor im lokalen Vereinsleben fehlen. Die letzten Kassenbestände des Gesangvereins wurden auf einen Vorstandsbeschluß hin und nach Finanzamtvorgaben an die beiden gemeinnützigen Leeheimer Vereine, die DLRG und die freiwillige Feuerwehr, verteilt.
Die DLRG Jugend freute sich über diese unerwartete Spende und konnte eine langersehnte Anschaffung tätigen. Zwei professionelle Pizzaöfen zieren nun den Bestand der Jugendabteilung. Zu den jährlichen Jugendveranstaltungen wird die Zubereitung der traditionellen DLRG Flammkuchen nun einfacher.
Zum Dank für die großzügige Spende lud die DLRG Jugendabteilung alle Mitglieder des Gesangvereins in die DLRG Station zum Flammkuchenessen ein.
Gerald Lohr bedankte sich bei den anwesenden Sängern für die Spende. Walter Jung, letzter Vorsitzender des Gesangvereins und Gründungsmitglied der DLRG OG Leeheim, freute sich über die freundliche Einladung und berichtete aus der Geschichte des Gesangvereins.
Natürlich gab es neben Getränken und Keksen auch leckere Flammkuchen, die der Jugendvorstand frisch aus den neuen Öfen zauberte. Die Flammkuchen ließen sich die Anwesenden gut schmecken und in gemütlicher Runde, sowie dem Duft von frischen Flammkuchen, verbrachten alle einen schönen, gemeinsamen Nachmittag an der DLRG Station am Riedsee.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.