Das schönste Fest des Jahres in Golle

Riedstadt: Christoph-Bär-Halle | Ausnahmezustand in Golle
Die 407. Kerb iss los!


In Goddelau herrscht seit dem vergangenen Wochenende der Ausnahmezustand! Das Fest der Feste, die Goller Kerb in ihrer 407. Auflage, ist der Grund dafür. Der offizielle Startschuss zur Goller Kerb fiel am Kerwesamstag mit dem traditionellen Kirchgang. Anschließend folgte das Ausgraben der Kerb und das Einholen des Kerwebaums, der unter musikalischer Begleitung zur Christoph-Bär-Halle gebracht und dort aufgestellt wurde. Hier folgte die Samstagskerweredd, die vom Samstagskerwevadder Timo Pommeranz gehalten wurde. Darin wurden wieder Ereignisse im Welt- und Ortsgeschehen glossiert, die sich im vergangenen Jahr zugetragen haben und bei denen sich so manches Goller Original wiederfinden konnte. Nach der Kerweredd ging es dann in die Halle zum Tanz mit der Musikband “Soundwave”. Am Sonntag schlängelte sich der Umzug als bunter Lindwurm durch die Goller Straßen und im Anschluss sorgte Sonntagskerwevadder Alexander Schaper mit dem zweiten Teil der Kerweredd für viele Lacher. Am kommenden Freitag (17.) steigt dann die fünfte Après-Kerb der Goller Kerweborsch in der Christoph-Bär-Halle. Ab 20 Uhr startet die Party in der Halle.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.