„Ein weiterer Schritt zur Integration“. Sauberkeitsaktion von der Ahmadiyya Muslim Gemeinde in Riedstadt

Jedes Jahr am 01. Januar beginnen die Mitglieder der Ahmadiyya Muslim Jamaat (Gemeinde) in Deutschland den 1. Tag des Neujahres mit Gebet um 07:00 Uhr morgens in der Moschee. Danach findet als Symbol eine Sauberkeitsaktion von den Ahmadiyya Männern in ganz Deutschland statt. Die Sauberkeitsaktion ist ein Zeichen der „Integration und Zusammenarbeit“. Der Prophet Muhammad (Gründer des Islams) sagte: „Die Sauberkeit und Loyalität mit deinem Land sind ein Teil des Glaubens“. Die Ahmadi Muslime die jetzt in Deutschland wohnen betrachten Deutschland als ihre Heimat. Es haben insgesamt 200 Ahmadiyya-Frauen, Kinder und Männer morgens um 07:00 Uhr gebetet. Die Religion "Islam" heißt "Frieden".

Dieses Jahr fand am 01. Januar 2012 die Sauberkeitsaktion vor dem Rathaus der Stadt Riedstadt in Riedstadt- Goddelau statt. Bei der Sauberkeitsaktion waren 35 Ahmadiyya Männer und Kinder freiwillig beschäftigt. Die Aktion wurde von der Stadt Riedstadt durch das Umweltamt, Frau Stowasser, genehmigt.

Für weitere Information: www.ahmadiyya.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.