Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V.

Ehemalige Synagoge Riedstadt-Erfelden, Neugasse 43
Riedstadt: ehemalige Synagoge Erfelden |

Warum Erinnern und Gedenken?

Der Förderverein jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V. fördert und fordert sich zu erinnern und dessen zu gedenken, was vor 70/80 Jahren in Deutschland geschah.
Nachdem unsere Vortragsreihe "70 Jahre danach" schon mehr als drei Jahre mit gutem Erfolg angeboten wird, haben wir uns entschlossen, ab dem 1. Halbjahr 2013 der Ereignisse vor 80 Jahren im Deutschen Reich zu gedenken und daran zu erinnern, was geschehen ist und unauslöschlich mit den Namen Deutschland und "deutscher Kultur" verbunden ist.
Gedenken und Erinnern ist nicht nur rückwärts gewandt, sondern orientiert sich an Ereignissen in der Vergangenheit um Selbstvergewisserung und Klarheit in der Gegenwart und für die Zukunft zu fördern. Wir leben nicht geschichtslos, sondern eingebunden in die Geschichte dessen was war.

70 Jahre danach

Dienstag, 12. März 2013 ab 19.oo Uhr
"Stationen der Judenvernichtung im Osten"
Dienstag, 28. Mai 2013 ab 19.oo Uhr
"Der totale Krieg" - Die Sprache Goebbels und ihre Nachwirkungen bis heute
Dienstag, 10. Sept. 2013 ab 19.oo Uhr
"Der Aufstand im Warschauer Ghetto"

80 Jahre danach

Vorträge zur Zeitgeschichte der dreißiger Jahre in Deutschland
Sonntag, 03. März 2013 ab 11.oo Uhr
"Der Beginn der NS-Diktatur" - Machtübergabe durch Hindenburg und
von Papen - Die Wahlen im Winter 1932/33 und März 1933
Sonntag, 07. April 2013 ab 11.oo Uhr
"Judenhetze im Schaufenster" - Pogrom am 01. April 1933 - Jüdisches
Leben in Südhessen
Sonntag, 05. Mai 2013 ab 11.oo Uhr
"Als die Bücher brannten" - Intellektuelle Barbarei - Beginn der "Gleichschaltung"
Sonntag, 09. Juni 2013 ab 11.oo Uhr
"Beginn der nationalsozialistischen Volkswohlfahrt" - Vom Wegschauen,
vom Mitmachen, vom Verdrängen

Die Vorträge werden in der Regel vom 1. Vorsitzenden Walter Ullrich gestaltet und verantwortet.
Veranstaltungsort ist jeweils die Ehemalige Synagoge in Riedstadt-Erfelden,
Neugasse 43. Eintritt ist frei - Spenden sind gerne willkommen.
Weitere Informationen zum Verein unter : www.fjgk.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.