Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V.

Wann? 02.10.2014 19:00 Uhr

Wo? ehem. Synagoge, Neugasse 43, 64560 Riedstadt DE
Innenansicht ehem. Synagoge Erfelden
Riedstadt: ehem. Synagoge |

Einladung : Vortrag am Donnerstag, 02.10.2014 ab 19.oo Uhr

1914 - 2014 - Die (Ur)Katastrophen des 20. Jahrhunderts
"Kontinuitätslinien - Von Kriegsgräueln zum Vernichtungskrieg"

Der erste Weltkrieg war der erste industrielle Massenkrieg und der
erste totale Krieg. Es wurden Verbrechen gegen die Menschlichkeit nicht
nur billigend in Kauf genommen sondern bewußt von der militärischen
Spitze provoziert. Wie im Wetterleuchten scheinen schon die
Menschheitsverbrechen des nationalsozialistischen Vernichtungskriegs
auf. Der Vortrag wird Kontinuitätslinien aufzuzeigen und der Frage nach dem verbrecherischen Charakter kriegerischer Handlungen nachgehen.
Donnerstag, 02. Okt. 2014
Beginn : 19.oo Uhr
Ort: ehemalige Synagoge Riedstadt-Erfelden , Neugasse 43, 64560 Riedstadt
Referent : 1. Vors. Walter Ullrich
Eintritt : frei
Infos zum Verein : www.fjgk.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.