Museum Dieburg macht Druck

Im Rahmen der Sonderausstellung „Volksnah und Gott verbunden - Die Kapuziner in Dieburg“ findet am Pfingstsonntag (19. Mai) im Museum Schloss Fechenbach eine Druckveranstaltung mit dem in Dieburg lebenden Künstler Silvain Hénon statt.

Bei der Handwerksdemonstration handelt es sich um ein Handdruckverfahren. Motiv des Drucks ist das alte Kapuzinerkloster bei der Wallfahrtskirche, nach einer Vorlage aus dem Staatsarchiv Darmstadt. Silvain Hénon nutzt hierfür ein originales Druckklischee aus dem Jahr 1916. Besonderer Clou ist, dass es sich um einen seitenverkehrten Druckstock handelt, der damals verworfen wurde. Es musste dann ein neues Klischee angefertigt werden, das seitengerecht und in kleinerer Form im Katholischen Kirchenkalender der Pfarrei Dieburg publiziert wurde. Da das in Privatbesitz befindliche Fehlklischee nicht druckfertig bearbeitet war, konnte es bisher nicht verwendet werden. Silvain Hénon gibt nun diese originelle, limitierte Auflage heraus. Die Handwerksdemonstration findet von 11 bis 17 Uhr statt. Die limitierten Drucke können käuflich erworben werden. Es gilt der reguläre Museumseintritt von 3 Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.