Verlust und Selbstvernichtung

Finn Hanssen als Rotpeter
Riedstadt: Büchnerbühne |

„Ein Bericht für eine Akademie“ nach Franz Kafka am 4. Oktober auf der Büchnerbühne Riedstadt

Franz Kafkas Theaterstück „Ein Bericht für eine Akademie“ steht für Freitag, 4. Oktober 2013 um 19:30 Uhr auf dem Spielplan der Büchnerbühne Riedstadt. Die Aufführung findet im Theater in Riedstadt-Leeheim, Kirchstraße 16 statt. Das Foyercafé ist bereits ab 17:00 Uhr für die Gäste geöffnet.

Finn Hanssen schlüpft in dem knapp einstündigen Theatermonolog in die Rolle des zum Mensch gewordenen Affen Rotpeter. Vor einem wissenschaftlichen Auditorium schildert er seine Leidensgeschichte, die vor etwa fünf Jahren in einem Käfig begann. Die Aneignung von menschlichen Verhaltensweisen schien ihm der einzige Ausweg aus seinem beengten Gefängnis. In einer schonungslosen Reflektion wird deutlich, dass die vermeintliche Freiheit des zivilisierten Affenmenschen mit Verlust und Selbstvernichtung einhergingen. Inhaltlich wie schauspielerisch bietet sich dem Zuschauer ein kleines Meisterwerk, so das Urteil des Publikums.

Theaterkarten für zwölf Euro (ermäßigt acht Euro) sind über den Online-Ticketshop der Homepage (www.buechnerbuehne.de), direkt im Theater oder in der Buchhandlung Bornhofen in Gernsheim (Magdalenenstraße 55) erhältlich. Kartenreservierungen können telefonisch über Telefon 06158 188854 oder per E-Mail (tickets@buechnerbuehne.de) erfolgen. Im Online-Shop kosten die Tickets zehn bzw. sechs Euro zuzüglich Gebühren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.