Anders Breivik - Massenmörder hat seinen Großen Auftritt

Ein Skandal,wie Ihn die Welt wohl noch nicht erlebt hat!Hohn und Spot kommen vom Angeklakten.Und der größte Schlag für die Opfer,und Hinterbliebenen,ist,das dieser Irre sich auch für nicht schuldig erklärt,sowie in Notwehr gehandelt zu haben!Der 33-Jährige, der in schwarzem Anzug mit hellbrauner Seidenkrawatte erschien, muss sich für den Tod von 77 Menschen verantworten. Die Verlesung der Anklageschrift und der Opferliste verfolgte Breivik ohne emotionale Regung. Für die Angehörigen seiner Opfer wurden die Schrecken des vergangenen Sommer noch einmal lebendig.Das Gericht erkenne er nicht an, weil es von Parteien eingesetzt sei, die den Multikulturalismus unterstützten, sagte er gleich zu Beginn. Außerdem sei die Richterin nicht unabhängig.Der Prozess, der als der größte der norwegischen Geschichte eingeordnet wird, wurde für die Angehörigen live in 17 Gerichtssäle in ganz Norwegen übertragen. Fernsehsender wie NRK, BBC und CNN zeigten ihn weltweit. Mehr als 800 Medienvertreter von mehr als 220 Redaktionen sind akkreditiert.Sein Verdeiger sollte gleich mit verurteilt werden,schon alleine für die Aussage: Sein Mandant bereue es nicht noch mehr Opfer getroffen zu haben!Für diese Grausame Tat gibt es keinerlei Entschuldigung. In den USA,wäre ein solcher Amoklauf mit der Todesstrafe bestraft worden.Zwar würden die Opfer davon auch nicht mehr lebendig,und den Hinterblieben würde nur ein schwacher Trost bleiben,wobei hier noch eines klar gestellt werden soll: Befürwortung der Todestrafe soll dies nicht bedeuten!Daher sei die Frage erlaubt:Was würden unsere Leser,und Leserinnen,mit so einem Menschen,der 77 Leben einfach so ausgelöscht hat machen:Wie würden Sie urteilen......???
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.